Die Sozietät Mayrhofer + Partner  schließt sich  zu Beginn des kommenden Jahres mit der Kanzlei Pinsent Masons zusammen.

Pinsent Masons ist eine wirtschaftsorientierte, international tätige Kanzlei mit Hauptsitz in London sowie etwa 20 Standorten in Europa, Asien und dem Mittleren Osten. 1700 Anwälte beschäftigt die Großkanzlei weltweit. Seit rund drei Jahren ist die Kanzlei auch in Deutschland mit einem Büro in München präsent.

„Nachdem sowohl die Internationalisierung als auch die Nachfrage nach einem breiteren Beratungsangebot immer mehr zunimmt, sehen wir bessere Chancen, unsere Beratungsleistungen zukünftig im Rahmen einer internationalen Kanzlei anzubieten,“ heißt es in einer Pressemitteilung von Thomas Mayrhofer. „Sicherlich auch mit etwas Wehmut, zugleich aber mit Optimismus, schließen wir deswegen nach 16 Jahren Mayrhofer + Partner“, so der Wortlaut in der Meldung weiter.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.