Bildnachweis: Kapitalmarkt KMU.

Der Interessenverband kapitalmarktorientierter kleiner und mittlerer Unternehmen e.V. – Kapitalmarkt KMU – (www.kapitalmarkt-kmu.de) verleiht 2022 zum vierten Mal den Journalistenpreis kumU. Ausgezeichnet werden publizierte Beiträge, die sich im Jahr 2021 intensiv mit dem Thema Kapitalmarkt rund um den Mittelstand beschäftigten. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2022. Investigative Artikel sind von der Ausschreibung ausgeschlossen.

Die auszuzeichnenden Beiträge sollen die Zusammenhänge von KMU und Kapitalmarkt anschaulich vermitteln und transparent darstellen. Die Artikel sollten zudem ein Höchstmaß an Kapitalmarkt Know-how und didaktisch-journalistischer Kompetenz vermitteln – und darüber hinaus den Mittelstand und Kapitalmarkt auch anhand von Beispielen miteinander verbinden.

Ingo Wegerich, Präsident des Interessenverbandes Kapitalmarkt KMU: „Es ist uns als Verband ein besonderes Anliegen, dass der kapitalmarktorientierte Mittelstand noch mehr im Fokus  der journalistischen Berichterstattung auftaucht und dass mit hoher journalistischer und fachlicher Kompetenz hierüber berichtet wird. Mehr und mehr Mittelständer finanzieren sich über den Kapitalmarkt. Der Journalistenpreis kumU wurde in den vergangenen Jahren sehr gut von den Journalisten angenommen und wir haben viele Einsendungen erhalten. Wir freuen uns auf die diesjährigen Zusendungen

Der am 30. August 2017 gegründete Verband mit Sitz in Frankfurt am Main setzt sich insbesondere für die Verbesserung der maßgeblichen Rahmenbedingungen für kleinere und mittlere Unternehmen bei der Kapitalmarktfinanzierung ein und tritt aktiv für die Belange des kapitalmarktorientierten Mittelstandes im Dialog mit der Politik, den Gesetzgebungsorganen, den Aufsichtsbehörden, den Institutionen des Kapitalmarkts, den Interessenverbänden und der Öffentlichkeit ein. Mitglieder sind KMUs, Dienstleister, Finanzinstitute und Medien.

Autor/Autorin