Werbung

Die DG-Gruppe (DE000A1PHB97)  ist seit dem 12. März im Freiverkehr der Hamburger Börse gelistet. Der erste Kurs lag bei 105 EUR, aktuell notiert er bei rund 130 EUR. Als Listingpartner fungierte die Lang & Schwarz AG, als Skontroführer die SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank .

„Wir sind davon überzeugt, dass sowohl unsere Mandanten als auch wir von dem gestiegenen Renommee eines börsennotierten Unternehmens profitieren werden“, betonte Alexander Forster, Vorstand der DG-Gruppe. Das Management der DG-Gruppe möchte auch in den kommenden Monaten vor allem vom starken Wachstumsmarkt der Entgeltoptimierung profitieren, wie es in der Mitteilung zum Listing heißt.

Die Unternehmensberatung für betriebliche Altersvorsorge (bAV) und Entgeltoptimierung hatte erst kürzlich 70 Firmenmandate eines Münchner Beratungshauses übernommen.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.