Bildnachweis: beaconsmind.

Die beaconsmind AG (www.beaconsmind.com) vollzieht ihr Listing an der Frankfurter Börse am 13. April 2022.  Zusätzlich zur Notierung in Scale in Frankfurt werden die Aktien der Gesellschaft auch auf dem elektronischen Börsenplatz XETRA gehandelt werden können. Mit der Notierung ihrer Aktien an der Börse Frankfurt sowie in XETRA will sich beaconsmind breiter am Kapitalmarkt aufstellen. Der begleitende Capital Markets Partner Hauck & Aufhäuser Lampe Privatbank bAG wird als Designated Sponsor fungieren.

In den vergangenen Monaten hat das Unternehmen bereits verschiedene Kapitalmaßnahmen umgesetzt. Ende Dezember 2021 hat die Gesellschaft im Rahmen einer Kapitalerhöhung einen Mittelzufluss mit der Platzierung von 580.000 neuen Aktien an einen institutionellen Ankerinvestor von brutto 5,8 Mio. CHF realisiert. Die Finanzmittel sollen für den weiteren Ausbau des Vertriebsnetzes sowie der Installationskapazitäten und für die Expansion in neue Märkte genutzt werden. Der Streubesitz der Aktie beläuft sich auf momentan ca. 36%. Der Gründer und CEO von beaconsmind, Max Weiland, hält weiterhin einen Anteil von ca. 19% am Unternehmen. Am 18. März 2022 hat beaconsmind die Notierung ihrer Aktien an der Wiener Börse beendet.

beaconsmind befindet sich auf dynamischen Wachstumskurs. Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2021/2022 (Juli bis Dezember 2021) stieg der Umsatz um 554% auf 0,98 Mio. CHF. Das EBITDA verbesserte sich um 14%  auf -0,77 Mio. CHF. Die wiederkehrenden Umsätze im laufenden Geschäft liegen bei rund 90%.

In den vergangenen Monaten hat beaconsmind neue Märkte erschlossen und neue Kunden gewonnen, darunter die tschechische Modekette Prodes, den italienischen Schmuckhändler Nove 25, UFC Gym oder in den Vereinigten Arabischen Emiraten den Fashion-Retailer Maison-B-More. Weitere  Kunden sind u.a. Adidas, Depot und Roberto Cavalli. Aktuell werden die Lösungen von beaconsmind in rund 230 Stores in 40 Ländern eingesetzt.

Gründer und CEO Max Weiland: „Der Gang an die Frankfurter Börse ist ein weiterer Meilenstein unserer Unternehmensgeschichte. Mit der Handelbarkeit unserer Aktien in Frankfurt und XETRA adressieren wir einen breiten Investorenkreis und sind an einer der liquidesten und bedeutendsten Börsen weltweit notiert. Der Börsengang in Frankfurt ist Teil unseres Best-Practice-Ansatzes, den wir auch am Kapitalmarkt umsetzen werden. Die Transparenz und Reporting Standards für unsere Investoren werden deutlich erhöht und wir bieten Investoren die Möglichkeit, an unserem Wachstum zu partizipieren. Wir sind hervorragend für kommendes Wachstum aufgestellt und planen im laufenden Geschäftsjahr erneut eine deutliche Steigerung unserer Umsatzerlöse. Wir sind nun zu 100 Prozent fokussiert, unsere einzigartige Lösung an Kunden weltweit zu vertreiben und unseren Investoren ein starkes Umsatzwachstum in den nächsten 12 Monaten zu präsentieren„.

Die beaconsmind AG wurde 2015 in der Schweiz gegründet und ist ein Pionier auf dem Gebiet der Location-Based-Marketing-Software (LBM) im Bereich Retail. Durch die Ausstattung von Geschäften mit Bluetooth Beacons, die Kunden präzise orten und identifizieren, und durch die Integration der Software Suite, eröffnet beaconsmind Einzelhändlern einen neuen Kanal zur Interaktion mit ihren Kunden. Mit der Lösung von beaconsmind können Einzelhändler digitales und physisches Einkaufen miteinander verknüpfen und so die Lücke zwischen Off- und Online schließen. Die Aktien notieren bereits an der Euronext in Paris. Aktuelle Marktkapitalisierung: 31 Mio. EUR.

Autor/Autorin