Dank der kräftigen Erholung der Märkte und der Rückkehr des Kundenvertrauens in allen Regionen konnte die Belimo-Gruppe (www.belimo.com) die Wachstumsdynamik des ersten Halbjahres aufrechterhalten. Zudem profitierte das Unternehmen von staatlichen Anreizen zur Verbesserung der Energieeffizienz und der Raumluftqualität in Gebäuden.

In Schweizer Franken (aktueller Wechselkurs CHF/EUR = 1) stieg der Nettoumsatz um 15,7% auf 765 Mio. CHF. Das EBIT lag bei 145 Mio. CHF, was einer EBIT-Marge von 19,0% entspricht. Der Reingewinn erhöhte sich um 33,3% auf 116 Mio. CHF. Dagegen ging der Free Cashflow um 48 Mio. CHF auf 46 Mio. CHF zurück. Die Investitionen in Forschung und Entwicklung betrugen 7,3% des Nettoumsatzes, was 56 Mio. CHF entspricht.

Des Weiteren hat das Unternehmen 2021 sein Nachhaltigkeitsprofil geschärft. Im Einklang mit der Mission „einen gesünderen Raumkomfort bei sinkendem Energieverbrauch“ zu schaffen, wurden Nachhaltigkeitsziele eingeführt. Die Gruppe strebt eine Verdoppelung der absoluten CO2-Einsparungen ihrer verkauften Feldgeräte von derzeit 8,2 Mio. Tonnen CO2e auf 16,4 Mio. Tonnen CO2e bis im Jahr 2030 an.

Beim Geschäftsausblick bleibt Belimo vorsichtig. Zwar sei 2022 weiterhin von einem überdurchschnittlichen Erholungswachstum auszugehen, doch der Krieg in der Ukraine hat die Risiken erhöht. Während sich die unmittelbaren Auswirkungen auf die Umsätze der Vertriebsgesellschaften in der Ukraine und Russland beschränken, können die Konsequenzen der jüngsten geopolitischen Entwicklungen auf die Weltwirtschaft und den HLK-Markt derzeit jedoch nicht abgeschätzt werden.

Das Unternehmen erwartet ein Umsatzwachstum auf einem Niveau des Fünfjahresdurchschnitts. Die Gruppe hält an ihrer langfristigen Wachstumsstrategie fest und investiert erhebliche Mittel in Forschung, Entwicklung, operative Höchstleistung und den Ausbau ihres Vertriebsnetzes. Zusätzliche Investitionen in Produktion, Logistik und das globale Customizing werden sich 2022 und in den Folgejahren auf den Cashflow auswirken.

Jahres-Chart:

Quelle: www.finanzen.net

Die Belimo-Gruppe ist Weltmarktführer in Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Feldgeräten zur energieeffizienten Regelung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen. Klappenantriebe, Regelventile, Sensoren und Zähler bilden dabei das Kerngeschäft. Die Gruppe beschäftigt rund 2000 Mitarbeitende. Die Aktien der BELIMO Holding AG werden seit 1995 an der SIX Swiss Exchange gehandelt (BEAN). Aktuelle Marktkapitalisierung: 5,8 Mrd. EUR.

Titelfoto: @Belimo