Start Schlagworte Fresenius

Schlagwort: Fresenius

Digitale Gesundheitsversorgung: Curalie übernimmt DGG

Curalie übernimmt Digitale Gesundheitsgruppe

Das Berliner Digital Health-Unternehmen Curalie, Tochter des Gesundheitskonzerns Fresenius, hat die Digitale Gesundheitsgruppe (DGG) übernommen. Durch den Zusammenschluss soll nach Aussage der Verantwortlichen der...

Rachel Empey wird neuer Finanzvorstand von Fresenius

Rachel Empey wird zum 1. August neuer Finanzvorstand (CFO) von Fresenius. Der Aufsichtsrat der Fresenius Management SE hat sie einstimmig dazu berufen. Sie folgt...
Hauptversammlung in Zeiten von Corona

Kapitalpräsenz im DAX auf Höchststand

Die Kapitalpräsenz auf DAX-30-Hauptversammlungen hat 2017 mit 62,9% den höchsten Stand der vergangenen 20 Jahre erreicht.

Merck verkauft sein Biosimilars-Geschäft an Fresenius

Der deutsche Merck-Konzern hat sein Biosimilars-Geschäft an den Konkurrenten Fresenius veräußert. Die Entscheidung erfolgte nach Firmenangaben im Einklang mit der Strategie des Unternehmensbereichs Healthcare,...

Fresenius platziert erfolgreich Anleihen im Volumen von 2,6 Mrd. EUR

Fresenius hat unbesicherte Anleihen im Gesamtvolumen von 2,6 Mrd. EUR platziert, eingeteilt in vier Tranchen mit unterschiedlichen Laufzeiten über fünf, sieben, zehn und 15...

Fresenius erwartet Dividendenanstieg

Der Gesundheitskonzern Fresenius erwartet für das laufende Geschäftsjahr einen deutlichen Anstieg der Dividende.

Fresenius Medical Care mit Gewinneinbußen

Schlechte Nachrichten aus dem Hause Fresenius Medical Care: Der Gewinn des Dialysespezialisten fällt zum zweiten Mal in Folge. Eine wesentliche Ursache liegt in den Kürzungen im US-Gesundheitssystems und dem damit verbundenen Rückgang der Vergütungen.

Fresenius und Permira wollen zusammen Danone-Sparte kaufen-Insider

Laut Insiderberichten verhandelt der Fresenius-Konzern gemeinsam mit dem in London ansässigen Private Equity-Unternehmen Permira über den Kauf der Danone-Sparte ´Medizinische Ernährung´.

Fresenius plant Anleiheemission über 900 Mio. USD

Fresenius Medical Care, der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit chronischem Nierenversagen, hat zwei vorrangige, unbesicherte Anleihen im Volumen von insgesamt 900 Mio. USD (rund 711 Mio. EUR) platziert.

IPO-Absagen

Angesichts der Unsicherheiten im Zuge der weltweit grassierenden Finanzkrise wagen potentielle Börsenaspiranten derzeit kaum den Schritt an die Börse. Erwartungsgemäß dominieren „IPO-Absagen“ weiterhin das Tagesgeschäft.

 

 

Hier kostenfrei für den Newsletter anmelden!