Start Schlagworte DVFA

Schlagwort: DVFA

Frankfurt am Main

DVFA launcht Scorecard für Corporate Governance im DAX-30

Die Datenerhebung erfolgt durch den Stimmrechtsberater, sog. Proxy Advisor IVOX Glass Lewis. Initiiert und unterstützt wird die Untersuchung durch die vier deutschen Asset Manager Allianz Global Investors, Deutsche Asset Management, Deka Investments und Union Investment.
EZB

Mehrheit der Investment Professionals hält Vorgehen der EZB für unverhältnismäßig

Die jüngsten Turbulenzen an den europäischen Kapitalmärkten beruhigten sich nach der Bekanntgabe von EZB-Präsident Mario Draghi, dass die Europäische Zentralbank weiterhin auf eine lockere Geldpolitik setzen wolle. Laut einer Umfrage von der DVFA gehen jedoch 85% der deutschen Investment Professionals davon aus, dass diese Entwicklung nur „ein Strohfeuer darstelle.“

Veränderungen durch MiFID II

Am 19. Dezember 2014 hat die Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) zur Implementierung der MiFID II ihr finales Dokument veröffentlicht. Dazu hat die DVFA ihre Mitglieder zu den Auswirkungen von MiFID II auf die Coverage von Small- und Midcaps befragt.

DVFA-Studie: Transaktionssteuer könnte Wettbewerb verzerren

Laut aktueller DVFA-Studie erwarten fast die Hälfte der befragten Investment Professionals (knapp 49%), dass es durch die Einführung einer Finanztransaktionssteuer (FTS) zu starken Ausweicheffekten kommen könnte.

DVFA-Studie: Grexit nicht ausgeschlossen

Griechenlands Währungspolitik sorgt derzeit für Wirbel und macht auch in Finanzkreisen keinen Halt: Laut aktueller DVFA-Studie halten nur knapp 3% der befragten Investment Professionals einen Austritt Griechenlands aus dem Euroraum für ausgeschlossen.

Bielmeier neuer Vorstand der DVFA

Die DVFA-Mit­glie­der­versammlung wählte Stefan Bielmeier, Chef­volks­wirt der DZ Bank, zum neuen Vor­sit­zen­den des DVFA e.V. Er löst Fritz H. Rau ab, der das Amt...

Die Kür sollte zur Pflicht werden

Unter dem Begriff Non-GAAP werden in der Literatur zum einen finanzielle Leistungsindikatoren und Kennzahlen zusammengefasst, die nicht über GAAP Regime standardisiert sind, zum anderen nicht-finanzielle Key Performance Indicators. Beiden Kategorien gemeinsam ist, dass sie – anders als Posten, Line Items, in der Rechnungslegung – noch nicht ausreichend standardisiert sind.

Kommende Veranstaltungen