Werbung
Start Schlagworte CureVac

Schlagwort: CureVac

CRISPR Therapeutics und Casebia kooperieren mit CureVac

CRISPR Therapeutics (NASDAQ: CRSP), Spezialist für die Entwicklung von transformativen Gen-basierten Medikamenten für schwerwiegende Erkrankungen sowie das von CRISPR Therapeutics und der Bayer AG...

Lilly und CureVac entwickeln gemeinsam mRNA-Krebsimmuntherapien

Der US-Pharmariese Eli Lilly and Company (NYSE: LLY) und CureVac haben eine globale Zusammenarbeit im Bereich der Immunonkologie beschlossen. Die Kooperation umfasst die Entwicklung und Kommerzialisierung von bis zu fünf Krebsimmuntherapeutika, die auf CureVacs RNActive Technologie basieren. Die beiden Unternehmen werden dabei die von CureVac optimierte mRNA einsetzen, die speziell auf Neoantigene von Tumoren abzielt um eine starke Immunantwort gegen Krebs auszulösen. Das gaben CureVac und Lilly in einer gemeinsamen Erklärung bekannt.

CureVac AG erhält Patent für Kombination von mRNA-Impfstoffen und Anti-PD-1-Antikörpern

Die CureVac AG hat vom Europäischen Patentamt (EPA) die „Notice of Allowance“ für die Patentanmeldung „Combination of Vaccination and Inhibition of the PD-1 Pathway“...

Biotech-Pioniere auf der ASCO 2017

Neue spannende wissenschaftliche Ansätze, eine Vielzahl an klinischen Ergebnissen und dazu Aktienkurse, die im Zusammenhang mit den Präsentationen einzelner Firmen abheben oder auch absacken....

EY-Biotech Report 2017: Deutsche Biotech-Branche wächst

Die in den vergangenen Jahren nur schwer auf die Füße kommende Biotech-Branche in Deutschland hat sich 2016 positiv entwickelt: Die Zahl der Unternehmen und...

CureVac erhält 26,5 Mio. Euro von zwei neuen Investoren

Die CureVac AG hat im Rahmen einer Finanzierungsrunde von der Baden-Württembergischen Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte (über die LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH,...

CureVac beantragt Substanzklassenstamm „MERAN“

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat auf Antrag des Tübinger Biopharma-Unternehmens CureVac „MERAN” als Suffix („Stamm“) für Impfstoffe genehmigt hat, die auf Messenger-RNA basieren. Der Antrag...

CureVac mit 100 Mio. EUR in neuer Finanzierungsrunde

Es ist die größte Finanzierung, die in deutsches Biotech-Unternehmen jemals außerhalb der Börse generieren konnte: 100 Mio. EUR hat die Tübinger CureVac AG von institutionellen Investoren einsammeln können. Das frische Geld kommt überwiegend von angelsächsischen Investoren.

IPO geplant? Curevac wird zur AG

Curevac firmiert fortan als Aktiengesellschaft und schafft damit eine wichtige gesellschaftsrechtliche Voraussetzung für einen potenziellen Börsengang. Wie das Unternehmen auf Medienanfrage mitteilte, soll vor allem das internationale Wachstum der Firma vorangetrieben werden. Ob damit auch ein Börsengang verbunden sei, ließ ein Sprecher zunächst offen.

CureVac gründet Tochtergesellschaft in den USA

Das Tübinger Unternehmen CureVac hat eine US-Tochtergesellschaft in Cambridge/Massachusetts gegründet. Der neue Standort an der Ostküste der USA soll dem Wachstum des Unternehmens Rechnung tragen und den Ausbau der firmeneigenen mRNA-Technologieplattform und der erweiterten klinischen Produktentwicklung unterstützen

Jetzt LifeSciencesUpdate abonnieren!
>> hier anmelden!