Werbung

Das Berliner Start-up Asana Rebel hat eine erfolgreiche Serie A-Finanzierungsrunde von 6,5 Mio. USD abgeschlossen, die von e.ventures angeführt wurde. Weitere Investoren sind La Famiglia, der High-Tech Gründerfonds (HTGF) sowie Business Angels.

Die “Yoga Inspired Fitness”-App bietet eine Kombination aus Yoga und Fitness und ist nach eigenen Angaben auf dem besten Weg zum Marktführer. So ist Asana Rebel die Yoga-App mit den meisten Downloads und den höchsten Umsätzen weltweit in 2017.

Deutlich steigende Abo- und Umsatzzahlen

„Asana Rebel hat es in kürzester Zeit geschafft eine der führenden Apps im Health & Fitness Bereich zu werden. Mit der Verbindung aus Yoga und Fitness, wurde genau der richtige Nerv dieses boomenden Marktsegments getroffen. Selten haben wir so starkes Wachstum in Kombination mit so hoher Kapitaleffizienz, nahe an der Profitabilität, gesehen. Wir freuen uns sehr das Team auf diesem Abenteuer zu begleiten,“ kommentiert Jonathan Becker, Principal bei e.ventures, die Entwicklung der App.

Nach etwas mehr als eineinhalb Jahren verbucht das Berliner Start-up bereits mehr als 150.000 zahlende Abonnenten und ein jährliches Umsatzwachstum von 600%. Die mobile Fitness-App ist in sechs Sprachen verfügbar (DE, EN, FR, PT, ESP, IT) und wurde bereits mehrfach von Apple und Google gefeatured. Die Durchschnittsbewertung liegt bei von 4,6 von 5 Sternen.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.