Neben den USA strebt das deutsch-spanische Unternehmen Sygnis immer stärker auf den asiatischen Markt. Nun hat Sygnis (Frankfurt: LIO1; ISIN: DE000A1RFM03; Prime Standard) die Unterzeichnung von drei weiteren nicht-exklusiven Vertriebsvereinbarungen mit PhileKorea und Pharma Tech Korea sowie Axil Scientific für die Kommerzialisierung seines Produktportfolios in Korea und Singapur bekanntgegeben.

Die neuen Partner gelten als industrieführende Distributoren mit einem starken Fokus auf Molekularbiologie, Proteinforschung, Zellbiologie und Diagnostik. Die Vertriebsvereinbarungen umfassen das komplette Sygnis-Portfolio an Produkten für Next Generation Sequencing (NGS), Einzelzellanalyse und Liquid Biopsy Anwendungen.

Die Produktlinien umfassen zum einen die TruePrime(TM) Produkte für die Primer-freie Amplifikation kompletter Genome sowie die SunScript(TM) thermostabilen Reversen-Transcriptase-Kits für die Übersetzung von RNA-Molekülen in DNA inklusive des jüngst in den Markt eingeführten SunScript(TM) One Step Reverse Transcriptase (RT)-PCR Kits zur gleichzeitigen Transkription und Amplifikation genetischer Information.

Erst vor wenigen Wochen hatte Sygnis neue Vertriebsvereinbarungen für den US-Markt bekanntgegeben.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.