Werbung

Die Anleger der Schweizer Beteiligungsgesellschaft BB Biotech profitieren vom Boom der Branche. Entsprechend gut sind die Zahlen für das erste Quartal 2015 ausgefallen. Demnach verdiente das im TecDax notierte Unternehmen nach eigenen Angaben 379,4 Mio. CFH (rund 369,2 Mio. EUR).

Damit konnte BB Biotech seinen Gewinn binnen Jahresfrist fast versechsfachen, auch dank eines Beteiligungsverkaufs. Denn für die Anteile an Pharmacyclis hat die Gesellschaft 166,9 Mio. CFH (rund 162,4 Mio. EUR) eingenommen. Als weitere Gründe für das gute Ergebnis führte BB Biotech positive klinische Studienergebnisse an. Diese konnte beispielsweise das Portfoliounternehmen Cempra für die Entwicklung seines Antibiotikums Solithromycin präsentieren.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.