Der nach eigenen Angaben führende Internet-Händler für Heimtierprodukte in Europa zooplus kann im ersten Halbjahr deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung verbuchen: So kletterte die Gesamtleistung des Unternehmens im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 29% auf 257 Mio. EUR an. Der Umsatz konnte von 190,2 Mio. EUR auf  244,8 Mio. gesteigert werden, während sich das EBT ebenfalls deutlich erhöhte und zwar von -0,5 Mio. EUR auf 3,3 Mio. EUR.

Erfolgreich entwickelt hat sich in den ersten sechs Monaten des Jahres auch der operative Cash-Flow, der mit 3,2 Mio. EUR einen deutlich positiven Wert aufweist (Vergleich H1/2013: -6,3 Mio. EUR).

Aufgrund der Wachstumsrate hat der Onlinehändler sogar seine Prognose für die Gesamtleistung des laufenden Jahres von 500 Mio. EUR auf 530 Mio. erhöht. „Die jetzt vorgelegten Zahlen bestätigen erneut, dass zooplus mit seiner stark auf Wachstum und den Ausbau der Marktposition ausgerichteten Strategie exzellent aufgestellt ist. Es wird ebenso deutlich, dass das Wachstum der Gesamtleistung und damit verbundene Größenvorteile der wesentliche Treiber der positiven Ergebnisentwicklung ist. Dies werden wir auch zukünftig konsequent fortsetzen“, bestätigt Vorstandsvorsitzender Dr. Cornelius Patt.

Des Weiteren verfolge das Unternehmen konsequent sein Jahresziel für das Vorsteuerergebnis von rund 6 Mio. EUR und blicke nach wie vor optimistisch in die Zukunft.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.