Der seit rund acht Monaten an der Börse gelistete Onlinehändler Zalando steigt am 19. Juni in den MDAX auf. Zalando ist seit Oktober letzten Jahres an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und hatte bereits im vergangenen Dezember den Sprung in den SDAX geschafft – der Versuch damals in den MDAX aufzusteigen scheiterte. Seit Handelsstart ist der Kurs der Zalando-Aktie um rund 58% gestiegen und notiert aktuell bei etwa 30 EUR. Mit der Aufnahme in den MDAX wird Zalando Mitglied im zweitwichtigsten Index der deutschen Börse. „Wir freuen uns sehr, dass die Aufnahme in den MDAX so kurz nach dem Börsengang Realität wird. Die Notierung im Segment der 50 wichtigsten deutschen Mid-Caps unterstreicht unsere positive Geschäftsentwicklung und das Interesse an unserer Aktie“, betont Rubin Ritter, Mitglied des Zalando-Vorstands.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.