Der Vorstandsriege der VEM Aktienbank stehen Änderungen bevor: So verlässt Vorstandsmitglied Markus Becker Ende des Monats die Investmentbank auf eigenen Wunsch, nachdem er dort seit 2005 tätig war. Vor sechs Jahren wurde der gelernte Volkswirt zum Prokuristen ernannt und  zählt seit 2011 zum Vorstand der Investmentbank. Während  seiner langjährigen Tätigkeit im Kapitalmarktgeschäft hat der 42jährige zahlreiche Börsengänge und Kapitalmaßnahmen begleitet.

Matthias Girnth, Vorsitzender des Aufsichtsrats der VEM Aktienbank, zeigt sich betroffen von dem Schritt: „Wir bedauern die Entscheidung von Markus Becker sehr. Vorstand und Aufsichtsrat danken ihm für seine langjährige sehr erfolgreiche Tätigkeit.“

Einen indirekten Nachfolger gibt es bereits: Andreas Grosjean, der ebenfalls seit 2011 Vorstandsmitglied ist,  übernimmt künftig zusätzlich die Ressorts Research, Handel und Corporate Finance/Sales, die zuvor bei Becker angesiedelt waren.

Die Münchner VEM Aktienbank ist ein Unternehmen der 1978 gegründeten Computershare Gruppe und bietet vielfältige Dienstleistungen am Kapitalmarkt an.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.