Der vor knapp einem Jahr an die Börse gestartete 3D-Drucker-Hersteller SLM Solutions blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2014: So konnte der Konzernumsatz um 56% auf 33,6 Mio. EUR massiv gesteigert werden. Die Auftragseingänge schossen gar um 138% nach oben im Vergleich zum Vorjahr. Ein Trend, der sich 2015 fortsetzen könnte: Bis 9. März gingen immerhin 12 Maschinen-Bestellungen ein, was dem Doppelten der Aufträge als noch vor einem Jahr entspricht.
Besonders der Anteil an Multi-Laser Maschinen stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr gegenüber 2013 deutlich an.

Für das weitere Geschäftsjahr 2015 blicken die Lübecker optimistisch in die Zukunft. So erwarte man einen Auftragseingang von mehr als 100 Maschinen sowie eine abermals vehemente Steigerung des Konzernumsatzes auf 55 bis 60. Mio. EUR. Der Kurs der Aktie pendelte sich am Tag der Geschäftszahlen-Bekanntgabe stabil bei 19 EUR ein.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.