Dr. Ali Sahin (42) wird zum 15. Februar 2015 als Equity Partner zu der wirtschafts­beratenden Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek stossen – er soll die Corporate- und M&A-Praxis vom Frankfurter Standort aus verstärken.

Sahin kommt von Paul Hastings. Er ist ist auf grenzüberschreitende und oftmals technologienahe Unternehmenstransaktionen oder Transaktionen aus dem Bereich Life Sciences spezialisiert. Als Salaried Partner bei Baker & McKenzie baute er das Türkei-Geschäft der Wirtschaftskanzlei auf und wird bei Heuking Kühn Lüer Wojtek das dort bereits bestehende Geschäft mit der Türkei deutlich stärken. Erfahrung hat er außerdem in den Bereichen Restrukturierungen, Compliance und Datenschutz.

„Ali Sahin ist ein Gewinn für unsere Kanzlei und den Standort Frankfurt“, sagt Daniel Froesch, Partner am Standort Frankfurt. „Mit seiner Erfahrung bei grenzüberschreiten­den Deals, technologienahen Transaktionen und seinen hervorragenden Kontakten rund um das Türkei-Geschäft sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Partnerschaft bei uns exzellent.“

Sahin ist nach dem Beitritt des gesamten ehemaligen Stuttgarter GSK-Büros in diesem Jahr bereits der achte Partner, der die Beratung von Heuking Kühn Lüer Wojtek stärken wird.

 

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.