Die FAS Gruppe blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurück: So stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 10% auf 11 Mio. EUR im Gesamtjahr an. Damit unterstreiche das unabhängige Finanzberatungsunternehmen seine „schnell zunehmende Bedeutung auf dem deutschen Beratungsmarkt“, hieß es in einer Medienmitteilung am Montag.

Durch neue regulatorische Vorgaben wie IFRS 9 sowie die stetige Ausweitung der Tätigkeiten im Rahmen von Unternehmenstransaktionen konnten zahlreiche neue Mandaten im Bereich Financial Services gewonnen werden – diese Faktoren trugen laut Unternehmensangaben im Wesentlichen zur Umsatzsteigerung bei. Dabei konnte der Financial Services-Bereich seinen Anteil am Gesamtumsatz der FAS Gruppe auf nahezu ein Drittel steigern (Vorjahr: 25 %).

Zunehmendes M&A-Geschäft

Ingo Weber, Vorstandsvorsitzender der FAS AG.
Ingo Weber, Vorstandsvorsitzender der FAS AG.

„Das stabile Geschäft mit unseren Industrie-Mandanten in Kombination mit dem dynamisch wachsenden Financial Services-Geschäftsbereich und dem sehr aktiven M&A-Markt trugen zu dieser positiven Entwicklung bei, erklärt FAS-Vorstandsvorsitzender Ingo Weber. „Unterstützt wurde dies durch den anhaltend starken Personalaufbau und die umfangreichen Marketing- und Vertriebsaktivitäten“, so Weber weiter.

Im Rahmen der Due Diligence-Tätigkeiten profitierte die FAS AG von Kooperationen – auch im internationalen Bereich – und der Möglichkeit, Financial, Tax und Legal Due Diligence aus einer Hand anzubieten. Im Bereich Business Services konnten ebenfalls deutliche Zuwächse erzielt werden, insbesondere  durch die Gewinnung von Großkunden im Lohnbereich. In den Auslandsgesellschaften in Österreich und der Schweiz haben sich nach den Anfangsinvestitionen die Geschäfte stabilisiert und es konnten erste Akquiseerfolge erzielt werden, hieß es.

Ausblick

Auch im ersten Quartal 2017 lag der Umsatz erneut mit ca. 20% über dem Vorjahresquartal. Für das Gesamtjahr 2017 plane FAS organisches Wachstum im unteren zweistelligen Bereich. Wachstumstreiber seien die erfolgreiche Einstellung von qualifizierten Mitarbeitern sowie die Ausweitung des Angebotsspektrums im Bereich Process Consulting. Im Bereich Business Services sind weitere Add on-Akquisitionen für ein beschleunigtes Wachstum geplant.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.