Werbung

In den am 19 November 2015 stattgefundenen Neuwahlen zum Börsenrat der Börse München folgt Dr. Louis Hagen, Sprecher des Vorstandes der Münchener Hypothekenbank, dem langjährigen Vorsitzenden Uto Baader als Vorsitzender Ratsgremiums.

355206
Nico Baader

Durch seinen Rücktritt 2015 als Vorsitzender des Vorstands der Baader Bank konnte Uto Baader gemäß dem gesetzlichen Rahmen nicht länger als Börsenrat der Münchner Börse fungieren, deren Mitglied er seit Gründung des Börsenrates im Jahr 1996 ununterbrochen angehört hatte. Der Börsenaltmeister bleibt der Institution jedoch weiterhin eng verbunden, da er im Aufsichtsrat und im Handelsverein als dessen Vorsitztender tätig bleibt.

Sein Nachfolger als Vorstandsvorsitzender der Baader Bank AG, Nico Baader, wurde jetzt ebenfalls in den Börsenrat nachgewählt.

croppedimage520335-utobaader
Uto Baader

Dr. Louis Hagen ist seit 2010 Mitglied im Börsenrat der Münchner Börse und in der Vorstandschaft des Münchner Handelsvereins. Hagen wird dem Gremium bis zu den nächsten regulären Neuwahlen im Herbst 2016 vorstehen.

Der Börsenrat ist ein zentrales Organ der Börse München: Er erlässt die wichtigsten Regelwerke wie die Börsenordnung, die Geschäftsbedingungen und die Geschäftsordnung für die Geschäftsführung. Das heißt, er bestimmt über alle grundsätzlichen Entwicklungen und Strategien der Börse München mit und begleitet die Geschäftsführung beratend. Er entscheidet über die Bestellung der Geschäftsführung und den Leiter der Handelsüberwachungsstelle.

 

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.