Bildnachweis: Bellevue Group.

Die Bellevue Group (www.bellevue.ch) erwartet aufgrund der aktuell vorliegenden internen Mai-Zahlen für das erste Halbjahr 2022 ein im Vorjahresvergleich deutlich tieferes Geschäftsergebnis. Die Verlangsamung der Geschäftsentwicklung ist insbesondere auf die Marktturbulenzen aufgrund der Abkehr von der expansiven Geldpolitik, auf steigende Inflationsängste sowie auf die akuten geopolitischen Unsicherheiten in der ersten Jahreshälfte zurückzuführen.

Zudem hielt die bereits im vierten Quartal 2021 spürbare tiefere Nachfrage nach kleinen und mittelgroßen Unternehmen mit großer Innovationskraft im Gesundheitssektor – der Anlageexpertise von Bellevue – auch im ersten Halbjahr 2022 an.

Die durch das sehr anspruchsvolle Marktumfeld reduzierten Kundenvermögen führen zu einem rund 15-20% tieferen operativen Ergebnis im ersten Halbjahr 2022.

Zusätzlich wird das Halbjahresresultat im Vorjahresvergleich um rund 20% durch nicht wiederkehrende, unrealisierte Verluste auf Anlagen in eigene Produkte sowie Finanzanlagen für Beteiligungsprogramme geschmälert. Dieser Verlust ist auf die anhaltenden Marktverwerfungen im Gesundheitssektor zurückzuführen, nachdem mit diesen Investments im Vorjahr Gewinne erzielt wurden.

Diese Entwicklungen summieren sich zu einem voraussichtlich rund 35-40% tieferen Halbjahresergebnis 2022 von Bellevue.

Die Kundenbasis von Bellevue blieb auch in diesem außerordentlichen Umfeld sehr stabil.

Angesichts der anhaltend unsicheren geopolitischen Lage sowie der weiterhin sehr hohen Marktvolatilität geht das Unternehmen von einer weiterhin verhaltenen Geschäftsentwicklung im laufenden Jahr aus. Die sehr stabile und breit abgestützte Kundenbasis bildet eine solide Grundlage für die langfristige Geschäftsentwicklung. Die mittel- bis langfristigen Wachstumsperspektiven aufgrund unserer klaren Positionierung bleiben intakt.

Jahres-Chart:

Quelle: www.finanzen.net

Bellevue ist ein spezialisierter Asset Manager mit den Kernkompetenzen Healthcare-Strategien, alternative Anlagen (inkl. Private Equity) und ausgewählte Nischenstrategien. Gegründet 1993, generiert Bellevue  mit rund 100 Mitarbeitenden attraktive Anlageperformances und somit Mehrwert für Kunden sowie Aktionäre. Per Ende 2021 verwaltet Bellevue Kundenvermögen in Höhe von 13,3 Mrd. EUR.

Die Aktie notiert an der SIX Swiss Exchange. Aktuelle Marktkapitalisierung: 443 Mio. EUR.