Werbung

Unbezahlbare Elitenmedizin?

„Es gibt überhaupt keinen Grund, warum jemand einen Computer bei sich zu Hause haben wollte.“ Dieser berühmte Irrtum von Ken Olson aus dem Jahr 1977 könnte eines Tages neben einigen eher skeptischen Aussagen zur Personalisierten Medizin, die darin wahlweise einen Marketinggag der Pharmabranche oder aber eine unbezahlbare Elitenmedizin sehen, stehen.

Paion AG: Rekordumsatz durch Verkauf von Desmoteplase

Dem Aachener Biotech-Unternehmen Paion AG ist es im Geschäftsjahr 2012 gelungen, den Umsatz von 3,2 Mio. EUR auf 26,8 Mio. EUR zu erhöhen. Auch der Gewinn konnte stark zulegen und kletterte nach einem Vorjahresverlust in Höhe von 13,7 Mio. EUR auf 16 Mio. EUR. Allerdings resultiert dieser Erlös-Sprung hauptsächlich aus dem Verkauf der Desmoteplase-Rechte an H. Lundbeck A/S für 20,1 Mio. EUR.

4SC AG: Verlustanzeige und Vorstandswechsel

Einen Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals hat das Martinsrieder Biotechnologie-Unternehmens 4SC AG am 12. März bekannt gegeben. Verantwortlich dafür seien in der Medikamentenentwicklung aufgelaufene planmäßige operative Verluste.

Neue Hoffnung für WILEX

Im Oktober hatte die Wilex AG einen herben Rückschlag erlitten. Der größte Hoffnungsträger des Münchener Unternehmens, das Nierenkrebsmedikament Rencarex, ist in Phase III gescheitert. Nun gibt es neue Hoffnung. Ende Februar gab das Unternehmen bekannt, dass ggf. doch eine spezielle Subgruppe von Patienten von einer Behandlung mit Rencarex profitieren könnte.

„Der wirtschaftliche Erfolg hängt vom Betreiber ab“

Nach wie bietet der Markt für Pflegeimmobilien langfristige Wachstumsperspektiven. Im Gespräch mit dem GoingPublic Magazin zeigt Geschäftsführer Georg Heinze auf, worauf man bei einem...

Roche: 200 Mio. für Biotech-Zentrum in Penzberg

Roche investiert über 200 Mio. EUR in sein Biotechnologie-Zentrum in Penzberg bei München. Am 7. März fand der Spatenstich für den Neubau des Produktionsgebäudes...

Management Buy Out bei miacom diagnostics

Der Management Buy Out bei miacom diagnostic aus Düsseldorf ist abgeschlossen. Ende Januar wurden die Mehrheitsanteile vom deutsch-finnischen Kapitalanleger Inveni Capital Oy übernommen und liegen nun beim aktuellen-Management Team.

(Big) Chemicals eyeing industrial biotech

In recent months industrial biotech has gotten more and more into the investor’s focus due to some significant M&A activities triggered by prominent participants. In the wake of the sector’s increasingly higher visibility, several not-yet-listed companies were able to raise substantial amounts of money.

Zero-waste Konzepte

Vor dem Hintergrund steigender Rohstoffpreise und knapper werdender fossiler Ressourcen gewinnt die Nutzung von Nebenstoffströmen steigende Bedeutung. Nebenstoffströme sind Stoffströme, die unweigerlich bei der...

„Healthcare-Investments sollten in keinem Portfolio fehlen“

Der Healthcare-Sektor besitzt viel Wachstumspotenzial. Im Gespräch mit dem GoingPublic Magazin erklärt Sanemus-Vorstand Michael Thiess, wo das größte Potenzial zu vermuten ist, welche Themen...

Jetzt LifeSciencesUpdate abonnieren!
>> hier anmelden!