Start Schlagworte Deloitte

Schlagwort: Deloitte

„Deutschland hat den Anschluss noch nicht verloren“

Die Digitalisierung des Gesundheitswesens ist in aller Munde. Doch ebenso kommen, bezogen auf den deutschen Gesundheitsmarkt, immer wieder vermeintliche und tatsächliche Defizite zur Sprache....

Gesundheitsversorgung in Bayern: Zwischen Investition und Schließung

Wie viele Krankenhäuser braucht es für eine ausreichende und flächendeckende Versorgung bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit der Einrichtungen? In Bayern schreibt jede zweite Klinik dieses Jahr...

Gesundheitsausgaben steigen weiter

Steigende Lebenserwartung, zunehmende Zivilisationskrankheiten sowie erhöhter Kosten- und Regulierungsdruck: Das Gesundheitswesen muss smarter werden, um den aktuellen und künftigen Anforderungen zu genügen. Technologien spielen...

Mobile Health setzt sich durch

Mobile digitale Gesundheitsanwendungen bieten großes Potenzial und weitreichende Perspektiven, wie die Studie „Mobile Health – Mit differenzierten Diensten zum Erfolg“ von Deloitte und Bitkom...

Verdopplung der Demenzerkrankungen bis 2050

Laut dem „Global Healthcare und Life Sciences Outlook 2017“ von Deloitte steigt die weltweite Anzahl der Demenzerkrankungen von 46,8 Mio. Fällen 2015 auf 74,7...

Diabetes wird zur Volkskrankheit

Der Global Health Care Outlook 2016 „Battling Costs while Improving Care” von Deloitte zeigt: Die Anzahl der Diabeteskranken steigt bis zum Jahr 2035 von 387 auf 592 Mio. Menschen weltweit.

Hausbesuch per Internet

In vier Jahren wird die Welt des Gesundheitswesens und der Medizin vielerorts eine komplett andere sein - behauptet die aktuelle Deloitte-Studie „Health Care And Life Sciences 2020 – Taxing Times Ahead“. Demnach sind Patienten dann selbstbewusst, besser informiert, haben Zugriff auf ihre elektronischen Patientenakten und müssen ihr Zuhause nicht mehr unbedingt verlassen, um medizinische Leistungen in Anspruch zu nehmen.

Boomende Nachfrage, bröckelnde Preise

Die Gesundheitswirtschaft geht mit vorsichtigem Optimismus ins neue Jahr, wie der „2016 Global Life Sciences Outlook“ von Deloitte zeigt. Multinationale Unternehmen aus den Bereichen Pharma, Biotechnologie und Medizintechnik erwarten eine steigende Nachfrage, aber auch Herausforderungen.

Deutschland bleibt viertgrößter Life Sciences-Markt

Die Life Sciences-Branche wird bis 2018 weltweit um 5,2% Prozent wachsen. Zu den asiatischen Emerging Markets mit einer Steigerung von 8,1% kommen der Mittlere Osten und Afrika mit 8,7% hinzu. Treiber sind die demografische Entwicklung und eine damit verbundene Zunahme chronischer Krankheiten sowie der weltweite Bevölkerungsanstieg.