MyTheresa-IPO: Bewertung springt nach oben

Rund 2 Mrd. USD – das ist die neue Bewertung von MyTheresa zum IPO an der New Yorker Börse. Das Unternehmen hat die US-Hinterlegungsscheine...

HV-Versand per E-Postbrief

Verbindlich, vertraulich, verlässlich – so bewirbt die Deutsche Post ihr Produkt „E-Postbrief“. Somit ist es nun erstmals möglich, Massenversendungen auf einem sicheren und zuverlässigen Weg an die Empfänger zuzustellen.

EkoNiva

Das Landwirtschaftsunternehmen EkoNiva aus Russland will Anfang 2011 den Schritt aufs Frankfurter Börsenparkett wagen. Das Emissionsvolumen soll bei knapp 50 Mio. Euro liegen, so Unternehmensgründer Stefan Dürr gegenüber der Presse.

Murphy&Spitz Green Capital

Die aktuell schwierige Lage zwang Murphy&Spitz dazu, den Börsengang zu verschieben. Ursprünglich hatte das Unternehmen vor, am 15. Dezember per Notierungsaufnahme an den Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse zu gehen.

Deutsches Aktieninstitut beauftragt GoingPublic Media AG mit der Erstellung des „Finanzplatz-Reports“

Wolfratshausen, 25. April 2007 – Das Deutsche Aktieninstitut (DAI) beauftragt die GoingPublic Media AG mit der regelmäßigen Erstellung des „Finanzplatz-Reports“. Der Finanzplatz-Report erscheint 2-monatlich in deutscher und englischer Sprache.

OTI

Die am Neuen Markt notierte OTI On Track Innovations Ltd. verwunderte am Morgen mit der Meldung, ein Zweitlisting an der Nasdaq anzustreben. Doch was steckt dahinter, außer der mutwilligen Verschwendung von Firmengeldern?

Solutronic

Der schwäbische Wechselrichterhersteller Solutronic will noch Ende November das Vorhaben „Börsengang“ erfolgreich umsetzen. Geplant ist eine Notiz im Entry Standard. Neben einer Kapitalerhöhung, die der weiteren Wachstumsfinanzierung dienen soll, werden sich auch die Altaktionäre von einem Teil ihrer Anteile trennen – ein kleiner, aber unübersehbarer Makel.

“Die erneute Nominierung für Bank- und Finanzrecht zeigt, dass wir weit mehr als nur...

Am 27. Oktober ehrt JUVE in 18 Kategorien Kanzleien und Rechtsabteilungen mit dem JUVE Award als “Kanzlei des Jahres.” In der Kategorie Bank- und Finanzrecht ist GSK Stockmann + Kollegen bereits zum zweiten Mal für den Award nominiert.