Elanix Biotechnologies erhält knapp 1,3 Mio. EUR aus Kapitalerhöhung

Die Elanix Biotechnologies AG, ein Entwickler von Produkten zur Geweberegeneration und Spezialkosmetika im dermatologischen und gynäkologischen Bereich, hat die im August beschlossene Kapitalerhöhung erfolgreich...
Edag Börsengang schon 2015 geplant

IPO im Fokus: EDAG Engineering Group – frische Mittel nur für den Großaktionär

Die EDAG Engineering Group, eine AG nach Schweizer Recht, die sich vollständig im Besitz der Familienholding ATON befindet und in die das gesamte operative Geschäft eingebracht wird, bereitet ihren Börsengang im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) vor.

EU-Crowdfunding-Lizenz 2020

Immer mehr Start-ups und auch etablierte Unternehmen nutzen die Möglichkeiten von Crowdfunding. Diesem Boom soll jetzt im Rahmen der Bemühungen um eine Kapitalmarktunion regulatorisch...

Gesundheitsversorgung in Bayern: Zwischen Investition und Schließung

Wie viele Krankenhäuser braucht es für eine ausreichende und flächendeckende Versorgung bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit der Einrichtungen? In Bayern schreibt jede zweite Klinik dieses Jahr...

Raus aus der Schmuddelecke

Am 15. Dezember 2012 ist Schluss. Die Frankfurter Wertpapierbörse schließt das First Quotation Board (FQB), das (zum Leidwesen der dort gelisteten seriösen Gesellschaften) in...

GWB Immobilien AG

Mit der GWB Immobilien AG steht bereits das nächste Immobilien-Unternehmen in den Startlöchern für den Börsengang. Der Geregelte Markt als Zielsegment soll für erhöhte Transparenzpflichten sorgen – die Basis für ein gelungenes Debüt ist jedenfalls gelegt.

Wider die Heimlichtuerei

Es scheint wichtigere Dinge in Deutschland zu geben als die Veröffentlichung der Vorstandsgehälter börsennotierter Aktiengesellschaften en detail. Form und Inhalt des Widerstandes der Betroffenen allerdings sind verdächtig.

immatics erhält 34 Mio. EUR in vierter Finanzierungsrunde

In einer Serie D Finanzierung erhält die immatics biotechnologies GmbH erneut 34 Mio. EUR und stellt damit die weitere Finanzierung des Entwicklungskandidaten IMA901 sicher.