Neuemissionen verzweifelt gesucht

Alles bestens? In den USA werden IPOs sogar wieder oberhalb ihrer Bookbuilding-Spanne zugeteilt. Aber wo bleibt zum Beispiel T-Mobile, der bekannteste Dauer-Börsenkandidat, der seine große Chance einst verpaßte – verschlafen deutsche Unternehmen aufs Neue das IPO-Fenster?

Erfolgreiche Notierungsaufnahme der Aktien der Lifespot Health Ltd. an der australischen ASX

Die Aktien der Lifespot Health Ltd., eine Tochtergesellschaft der am Münchner Freiverkehr notierten Lifespot Capital AG (ISIN: DE000A0KF6S5), wurden am 11. Januar an der...

interhyp

Aktien des Online-Hypothekenvermittlers interhyp notieren seit heute morgen im Amtlichen Markt (Prime Standard). Anleger, deren Zeichnungsauftrag berücksichtigt wurde, können sich über einen Zeichnungsgewinn von 21 % freuen.

Sixt Leasing: Börsengang am 7. Mai

Das IPO von Sixt Leasing rückt näher: Voraussichtlich am 7. Mai ist die Notierungsaufnahme im Prime Standard der Frankfurter Börse geplant.

Merck forciert Cladribin-Zulassung in Europa

Überraschende Neuigkeiten aus dem Hause Merck: Der deutsche Pharmakonzern will sein Medikament Cladribin bei der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) zur Zulassung in Europa anmelden.

Kapitalmarktrückblick 2013: Das Ende der Politk?

Wahlen in mehreren Bundesländern und die Bundestagswahl sollten 2013 zu einem politischen Börsenjahr machen. Allerdings waren die Auswirkungen der Wahlen auf die Börsenentwicklungen eigentlich kaum spürbar. Das trifft interessanterweise auch auf die Einflüsse von außenpolitischen Entwicklungen zu.

Creathor joins Series C round for Sinopsys Surgical

Creathor has invested into Sinopsys Surgical, a clinical stage medical device company in Boulder, Colorado.
Hapag Llloyd

Hapag-Lloyd reduziert Preisspanne signifikant, muss weitere Zugeständnisse machen

Börsenkandidat Hapag-Lloyd hat die Preisspanne für das geplante IPO drastisch reduziert: So sollen die Aktien nun zu einem Preis zwischen 20 und 22 EUR an die Börse kommen – statt der anfangs geplanter 23 bis 29 EUR.