Dr. Carsten Maschmeyer

Dr. Carsten Maschmeyer hat seine Beteiligung an der Biofrontera AG auf 15,1% aufgestockt, gab das Unternehmen am 25. März bekannt. Vor etwa einem Jahr ist er in das börsennotierte Biotech-Unternehmen eingestiegen und hatte im Rahmen einer Kapitalerhöhung einen Anteil von 12,5% am Aktienkapital erworben.

Nach Unternehmensangaben plant Maschmeyer, die im vergangenen Jahr gezeichneten Aktien auch über die im April 2014 endende Sperrfrist hinaus langfristig zu halten. Dies gelte auch für die seitdem erworbenen Aktien. Auch künftig beabsichtigt er weiter zuzukaufen, da er von einer positiven Entwicklung ausgehe. Die Biofrontera-Gruppe hat sich zur Aufgabe gemacht, die Haut als Visitenkarte des Menschen unter Beachtung ästhetischer Bedürfnisse zu heilen und zu pflegen.