Curetis, Entwickler von molekulardiagnostischen Lösungen, und die Axon Lab AG, ein Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen Medizinische Diagnostik, Life Science und Softwarelösungen für den Gesundheitsbereich, haben ein exklusives, dreijähriges Vertriebsabkommens für die Unyvero Produkte von Curetis in mehreren zentral- und osteuropäischen Ländern vereinbart. Dazu zählen Österreich, Tschechien, die Slowakei, Slowenien und Kroatien. Die Vereinbarung beinhaltet vertragliche Mindestabnahmeverpflichtungen durch Axonlab.

Curetis gibt Direktvertrieb in Österreich ab
Damit erweitert Curetis sein Vertriebsnetzwerk um vier zusätzliche Länder und überträgt zugleich die Kommerzialisierungsverantwortlichkeiten für sein bisheriges Direktvertriebsland Österreich an Axonlab. Die Vereinbarung ist Teil der erweiterten kommerziellen Aktivitäten von Curetis in Westeuropa und erlaubt beiden Firmen die Verwertung der bereits installierten Geräte in Österreich, wobei Axonlab mehrere installierte Unyvero Systeme in diesem Land durch einen Kauf im Voraus ablöst.

Axonlab wird demnach ein Kernteam von mehreren Verkaufsspezialisten für Molekulardiagnostik einsetzen, um die genannten Märkte abzudecken. Das Unternehmen verfügt bereits über spezielle Mikrobiologie- und Molekulardiagnostik-Franchisenetzwerke sowie Niederlassungen in den betreffenden Ländern. Diese Struktur soll aus Sicht von Curetis den wirkungsvollen Einsatz von Ressourcen in der DACH-Region sowie in Zentral- und Osteuropa sicherstellen. Parallel will Curetis seinen Direktvertrieb im Heimatmarkt Deutschland, der Schweiz, sowie in Großbritannien, Frankreich und der Benelux- Region fortsetzen.

Weiterer Ausbau des weltweiten Vertriebsnetzes geplant
Derzeit ist Curetis in mehr als 30 Ländern vertreten, entweder direkt oder durch einen seiner insgesamt zehn Vertriebspartner. Das Unternehmen plant nach eigenen Angaben, sein weltweites Netzwerk durch zusätzliche kommerzielle Partnerschaften weiter auszubauen.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.