Bildnachweis: DATAGROUP.

Die DATAGROUP SE (www.datagroup.de) hat heute die Zahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2021/2022 veröffentlicht.

Das erneute Wachstum bei Umsatz und Ergebnis wurde im Wesentlichen durch organisches Wachstum durch Vertragsabschlüsse mit Neukunden sowie Upselling bei Bestandskunden erzielt. Darüber hinaus trug die erstmalige Konsolidierung der Urano sowie der dna (heute DATAGROUP BIT Oldenburg) seit dem 01. Mai 2021 zum Konzernerfolg bei.

So stiegen die Umsatzerlöse um 17,1% auf 247,6 Mio. EUR.

Das EBITDA verbesserte sich um 23,5% auf 37,4 Mio. EUR. Die EBITDA-Marge stieg von 14,3% auf 15,1%.

Das EBIT verbesserte sich um 47,7% auf 20,5 Mio. EUR, die EBIT-Marge steigerte sich signifikant von 6,6% auf 8,3% und nähert sich damit der mittelfristigen Ambition des Managements von 9% weiter an.

Hier spiegelt sich die nachhaltige Verringerung der Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte (CAPEX) wider, welche bereits im Geschäftsjahr 2020/2021 von rund 22 Mio. EUR auf rund 11 Mio. EUR halbiert werden konnten und die mit 3,4 Mio. EUR für das erste Halbjahr 2021/2022 weiter rückläufig sind.

CEO Andreas Baresel: „Mit unserem leistungsfähigen, modularen Komplettangebot, das wir im Kontext langjähriger Rahmenverträge den Kunden zur Verfügung stellen, sind wir leistungsfähiger denn je. Wir arbeiten weiter intensiv an der Verbesserung unserer zentralen Lieferstruktur, dem Einsatz digitaler Lösungen in der Leistungserbringung – wie beispielsweise Software-Roboter oder Automatisierungslösungen – und erweitern den Umfang unserer Services. Dies wird sich mittelfristig in der Marge widerspiegeln, die wir weiter verbessern wollen“

Nach dem Berichtsstichtag konnte mit dem Erwerb der Hövermann Gruppe die 29. Akquisition vermeldet werden: Mit rund 55 Mitarbeitern fokussiert sich das Unternehmen auf kleinere und mittlere Unternehmenskunden, derzeit vorwiegend mit Hauptsitz in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Mit seinem Angebot an IT-Services, IT-Consulting und der SAP Business One-Expertise ist Hövermann der größte Full-Service-Dienstleister seiner Region. Das Unternehmen ist seit Jahren zertifizierter Gold Partner bei SAP und Microsoft und verstärkt somit diese Kompetenzen von DATAGROUP. Hövermann erwirtschaftet einen Umsatz von rund 9 Mio. EUR.

Jahres-Chart:

Quelle: www.finanzen.net

Die DATAGROUP mit Sitz in Pliezhausen ist eines der führenden deutschen IT-Service-Unternehmen. Das Unternehmen konzipieret, implementiert und betreibt IT-Infrastrukturen und Business Applikationen. Mit ihrem Produkt CORBOX sind die Pliezhausener ein Full Service Provider und betreut für mittelständische und große Unternehmen sowie öffentliche Auftraggeber deren IT-Arbeitsplätze weltweit. Das Unternehmen wächst organisch und durch Zukäufe. Die Akquisitionsstrategie zeichnet sich vor allem durch eine optimale Eingliederung der neuen Unternehmen aus. Die Aktie notiert u.a. im Scale Segment der Börse Frankfurt. Aktuelle Marktkapitalisierung: 645 Mio. EUR.

Starker Jahresauftakt bei DATAGROUP – (goingpublic.de)