Start Schlagworte Prime Standard

Schlagwort: Prime Standard

BRAIN legt Preisspanne für geplantes IPO fest

Die Aktie des Biotech-Unternehmens BRAIN soll für 9 bis 12 EUR an die Börse gehen – noch bis voraussichtlich 3. Februar können die Wertpapiere gezeichnet werden. Das Angebot umfasst 3,5 Mio. neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung sowie bis zu 525.000 weitere Aktien im Zuge einer möglichen Mehrzuteilungs-Option.

EDAG schafft IPO und platziert Aktien am unteren Ende der Preisspanne

Mit einem Ausgabekurs von 19 EUR, was somit am unteren Ende der festgelegten Preisspanne liegt, feierte EDAG heute früh zu einem Kurs von 19,50 EUR sein Börsendebüt im Prime Standard der Frankfurter Börse.
Covestro Börsenstart

Covestro feiert Börsendebüt mit Start deutlich über Ausgabepreis

Mit einem Erstpreis von 26 EUR feierte Covestro heute sein Börsendebüt – und lag damit deutlich über dem Ausgabepreis von 24 EUR.

Börsenneulinge HELLA und pbb ab demnächst im MDAX, Vonovia gar im DAX

Knapp ein Jahr nach dem Börsengang hat Die Deutsche Börse nach dynamischer Aktenentwicklung des Automobilzulieferers HELLA die Notierung in den MDAX ab dem 21.September bekannt gegeben. Auch rutschen Gerry Weber und Sixt Leasing, die im Mai ihr Börsendebüt feierte, nach Fast Entry-Regelung bereits in den SDAX nach.

RNTS Media neu an der Frankfurter Börse

Die Berliner Holdinggesellschaft RNTS Media ist seit dem 12. August an der Frankfurter Börse gelistet. Rund 114, 5 Mio. Stammaktien sind damit im Prime Standard handelbar – zuvor waren die Aktien bereits am Euro MTF Segment der Luxemburger Börse notiert.

Siltronic plant IPO kurzfristig

Die Siltronic AG, der nach eigenen Angaben weltweit drittgrößte Hersteller von Wafern aus Reinstsilicium für die Halbleiterindustrie, steht kurz vor einem IPO im Prime Standard der Frankfurter Börse.

Prime Standard für Anleihen

Von Barbara Georg, Head of Listing & Issuer Services, und Michael Rieß, Issuer Services, Deutsche Börse AG Das Kapitalmarktinstrument der Stunde: die Anleihe Die Kapitalaufnahme über...

Prime Standard für Anleihen

Nachdem im Segment der Mittelstandsanleihen ein funktionierender Kapitalmarktzugang geschaffen wurde und dieser mit 40 Anleihen bereits ein Volumen von über 2 Mrd. EUR umfasst, kündigte jüngst die Deutsche Börse AG an, das Angebot für institutionelle Anleihen bzw. Benchmarkbonds auszuweiten. Ab Anfang 2012 können Emittenten an der Frankfurter Börse ihre Anleihen im neuen „Prime Standard für Unternehmensanleihen“ begeben.

Zweiter Versuch

Der sächsische Software-Programmierer GK Software startet einen zweiten Anlauf für einen Börsengang – mit deutlich reduzierter Preisspanne und unter Verzicht auf eine Umplatzierung.

Kommende Veranstaltungen