Werbung
Start Schlagworte IBU-tec

Schlagwort: IBU-tec

Symbolbild. Fotonachweis: pfluegler photo@stock.adobe.com

IBU-tec profitiert vom E-Mobilitätsboom und steigert Umsatz

Die Weimarer IBU-tec advanced materials AG  blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr zurück: Der mit Batteriematerialien in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres...
Hauptstandort von IBU-tec in Weimar

IBU-tec zahlt höhere Dividende an Aktionäre

Die seit rund zwei Jahren an der Börse notierte  IBU-tec AG belohnt ihre Aktionäre mit einem deutlichen Dividendenanstieg. So wurde auf der ordentlichen Hauptversammlung am...

CeramTec zieht erneut Börsengang in Erwägung

Zweiter Versuch für einen Börsengang? Der Industriekeramikhersteller CeramTec zieht vermutlich einen Gang aufs Börsenparkett in Erwägung, wie in Insiderkreisen spekuliert wird.

Umsatzanstieg dank E-Mobilitäts-Trend: IBU-tec präsentiert Quartalszahlen

Knapp zwei Monate nach dem Börsengang legt IBU-tec Quartalszahlen vor: So stieg der Umsatz in den ersten drei Monaten des Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,5% auf knapp 5 Mio. EUR.

IBU-tec startet über Emissionspreis an der Börse

Mit einem Erstkurs von 17,10 EUR startete IBU-tec heute an der Börse durch. Zuvor wurden alle Aktien bei Investoren platziert - der Emissionspreis wurde Anfang der Woche auf 16,50 EUR festgelegt.

IBU-tec platziert alle Aktien und kommt zu 16,50 EUR an die Börse

IBU-tec hat drei Tage vor dem geplanten Börsengang alle rund 1,2 Mio. Aktien bei Investoren voll platziert. Der Platzierungspreis für die angebotenen Aktien wurde in Abstimmung mit der ICF BANK als Sole Global Coordinator/Sole Bookrunner auf 16,50 EUR festgelegt.

IPO im Fokus: IBU-tec AG

Die IBU-tec advanced materials AG (kurz: IBU-tec), ein industrieller Dienstleister mit Spezialisierung auf thermische Verfahren zur Behandlung anorganischer Stoffe mit Sitz in Weimar, plant seinen Börsengang im neuen Segment „Scale“

Erster Scale-Neuzugang: IBU-tec strebt Börsengang in Frankfurt an

Die IBU-tec advanced materials AG („IBU-tec“) eilt an die Börse: So soll das IPO bereits am 30. März im neuen Segment Scale der Frankfurter Wertpapierbörse über die Bühne gehen – bislang wäre es der erste Scale-Börsengang. Erlöst werden sollen bis zu 18 Mio. EUR.