Werbung
Start Schlagworte Hauck & Aufhäuser

Schlagwort: Hauck & Aufhäuser

Foto@ karandaev - stock.adobe.com

IPO-Zitrone 2018 geht an home24

Die Titelstory erschien zuerst in der Februar-Ausgabe 2019 des GoingPublic Magazins. Ein Jahr der Superlative stand hierzulande bekanntlich unterm Strich zu Buche. Zumindest wenn man...

Serviceware gibt Details zum Börsengang bekannt

Der Softwareanbieter Serviceware strebt in Kürze aufs Börsenparkett: Das Angebot umfasst 2,5 Mio. neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung und 720.000 bestehende Aktien der Altaktionäre zuzüglich einer Greenshoe-Option von 483.000 Aktien.

Börsengang geglückt: Stemmer Imaging startet über Ausgabepreis an der Börse

Der erste Scale-Neuzugang in diesem Jahr ist erfolgreich über die Bühne gegangen: Mit einem ersten Kurs von 36 EUR startete das Puchheimer Unternehmen über Ausgabepreis an der Frankfurter Börse - dieser wurde zuvor auf 34 EUR festgelegt.

Stemmer Imaging kommt zu 34 EUR an die Börse

Stemmer Imaging hat den Ausgabepreis für seine Aktien auf 34 EUR je Aktie festgelegt - damit liegt der Emissionspreis in der Mitte der zuvor auf 32 bis 36 EUR festgelegten Zeichnungsspanne.

Mynaric schöpft Greenshoe-Option vollständig aus

Die den Börsengang begleitende Bank Hauck & Aufhäuser nutzt jetzt die neuen Aktien um die vom Vorstand gewährten Wertpapierleihen zurückzuführen

IPO im Fokus: Mynaric AG zieht’s in luftige Höhen

Der Pionier und Spezialist für Laser-basierte Kommunikationsnetzwerke sucht sein Heil am Kapitalmarkt: Damit fände zur Abwechslung mal kein Industrie-Spinoff alter Schule an die hiesigen...

Voltabox legt Preisspanne für IPO fest

Die E-Mobilitäts-Tochter von paragon, Voltabox, gibt Details zum geplanten Börsengang bekannt: So liegt die Preisspanne der angebotenen Aktien bei 20 bis 24 EUR je Aktie. Bereits ab morgen können die Aktien gezeichnet werden.

Jetzt LifeSciencesUpdate abonnieren!
>> hier anmelden!