Werbung
Start Schlagworte Hauck & Aufhäuser

Schlagwort: Hauck & Aufhäuser

IPO im Fokus: hGears

Die deutsche Börsenlandschaft kann sich über ein neues Gesicht am Kapitalmarkt freuen: hGears, globaler Hersteller von Hochpräzisionsgetriebeteilen und -komponenten mit Fokus auf den E-Mobilitätsbereich,...

Katek will das IPO: „Mann muss nicht Geld verbrennen, um zu wachsen.“

Die Katek-Gruppe ist seit Gründung massiv gewachsen und war zudem auf Einkaufstour: Sieben Zukäufe hat die Tochter der Primepulse Beteiligungs-Holding in den vergangenen zwei...

Designated Sponsoring: großes Stühlerücken hält an – Jahresrückblick 2020/Ausblick 2021

Das Aktienjahr 2020 war von enormen Ausschlägen geprägt. Einigen Designated Sponsors war es dadurch möglich, ­überdurchschnittlich hohe Erträge zu erzielen, während andere Liquiditätsprovider in...

IPO-Zitrone 2018 geht an home24

Die Titelstory erschien zuerst in der Februar-Ausgabe 2019 des GoingPublic Magazins. Ein Jahr der Superlative stand hierzulande bekanntlich unterm Strich zu Buche. Zumindest wenn man...

Serviceware gibt Details zum Börsengang bekannt

Der Softwareanbieter Serviceware strebt in Kürze aufs Börsenparkett: Das Angebot umfasst 2,5 Mio. neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung und 720.000 bestehende Aktien der Altaktionäre zuzüglich einer Greenshoe-Option von 483.000 Aktien.
elringklinger

Börsengang geglückt: Stemmer Imaging startet über Ausgabepreis an der Börse

Der erste Scale-Neuzugang in diesem Jahr ist erfolgreich über die Bühne gegangen: Mit einem ersten Kurs von 36 EUR startete das Puchheimer Unternehmen über Ausgabepreis an der Frankfurter Börse - dieser wurde zuvor auf 34 EUR festgelegt.

Stemmer Imaging kommt zu 34 EUR an die Börse

Stemmer Imaging hat den Ausgabepreis für seine Aktien auf 34 EUR je Aktie festgelegt - damit liegt der Emissionspreis in der Mitte der zuvor auf 32 bis 36 EUR festgelegten Zeichnungsspanne.

Mynaric schöpft Greenshoe-Option vollständig aus

Die den Börsengang begleitende Bank Hauck & Aufhäuser nutzt jetzt die neuen Aktien um die vom Vorstand gewährten Wertpapierleihen zurückzuführen

IPO im Fokus: Mynaric AG zieht’s in luftige Höhen

Der Pionier und Spezialist für Laser-basierte Kommunikationsnetzwerke sucht sein Heil am Kapitalmarkt: Damit fände zur Abwechslung mal kein Industrie-Spinoff alter Schule an die hiesigen...
Die paragon-Beteiligung Voltabox steht zum Verkauf.

Voltabox legt Preisspanne für IPO fest

Die E-Mobilitäts-Tochter von paragon, Voltabox, gibt Details zum geplanten Börsengang bekannt: So liegt die Preisspanne der angebotenen Aktien bei 20 bis 24 EUR je Aktie. Bereits ab morgen können die Aktien gezeichnet werden.

Kommende Veranstaltungen