PantherMedia A1558857Der Diagnostikspezialist QIAGEN N.V. und Exosome Diagnostics wollen in der jüngst initiierten Partnerschaft Probenvorbereitungs-Testkits zur Präparation von Nukleinsäuren aus Exosome und anderen Mikrovesikeln entwickeln und gemeinschaftlich vermarkten. Exosome sind sphärische Partikel von 30 bis 100nm Durchmesser, die von verschiedenen Zellen in die extrazelluläre Umgebung abgegeben werden und zellspezifischen Inhalt enthalten. Dies lässt sich beispielsweise im Rahmen der Tumorcharakterisierung nutzen, da Exosome aus Tumorzellen tumorspezifische RNAs (Ribonukleinsäuren) und krebsspezifische Antigene tragen. Die Kopplung von QIAGENs Produkten und Expertise mit der Exosome Technologie-Plattform könnte der Startschuss für nicht-invasive personalisierte Diagnostika sein und die bisher üblichen Gewebebiopsien bald überflüssig machen. Die Präparation der Exosome aus Blut, Urin oder Zerebrospinalflüssigkeit (Nervenwasser) liefert reproduzierbare Daten in Echtzeit und auf Grund der natürlichen Stabilität des Exosomenkompartiments lassen sich die sensitiven RNA-Moleküle in hoher Qualität isolieren. Die mittels Exosome-Technologie isolierten Ribonukleinsäuren lassen sich zur Erstellung individueller Genexpressionsprofile bei verschiedensten Krankheiten nutzen und sollen in Zukunft eine an das genetische Profil angepasste Behandlung ermöglichen.

Exosome-basierte personalisierte Diagnostik
Läuft alles wie geplant, sollen schon Mitte nächsten Jahres erste Gemeinschaftsprodukte kommerzialisiert werden und sogar eine vollständige Produktlinie für die Forschung und die translationale Medizin ist angedacht. Finanzielle Details zum Deal wurden nicht veröffentlicht. Laut Dirk Loeffert, Vice President Global Product Development Life Sciences bei QIAGEN, plant man zusammen mit Exosome Diagnostics den „Goldstandard“ im gerade aufkommenden Feld der Exosome-basierten Testverfahren zu entwickeln. Wenn es nach QIAGEN geht, sollen Forscher, Pharmaunternehmen und Ärzte den Krankheitsstatus von Patienten schon bald auf Basis frischer oder gefrorener Körperflüssigkeiten erforschen und überwachen. James McCullough, Chief Executive Officer von Exosome Diagnostics, ist überzeugt, die Partnerschaft mit QIAGEN wird nicht nur Zugang zu wichtigen genetischen Informationen in Exosomen liefern sondern auch einen wichtigen Beitrag zu minimal-invasiver personalisierter Diagnostik leisten.