Werbung

 

 

Ausweitung des Geschäfts in zahlreiche Branchen

Kaefer hat es in der Vergangenheit geschafft, das Know-how aus einem Bereich geschickt in andere Branchen zu transferieren. Der einst enge Kundenkreis ist nun weit gefasst: Automobil, Pharma und Chemie, Luft- und Raumfahrt, Logistik/Flughafen, Kommunikation/IT, Gesundheitswesen, Schiffbau, Offshore- Rohstoffförderung – die Leistungen des Unternehmens sind in mannigfaltigen Anwendungen gefragt. Der Zwang zu Energieeffizienz befördert die Nachfrage nach dämmenden Isolierungen weiterhin. Heute ist Kaefer in mehr als 50 Ländern vertreten, mit 18.000 Beschäftigten wurden im vergangenen Jahr 1,3 Mrd. EUR umgesetzt. Zu Fragen nach dem Gewinn äußert sich das Unternehmen traditionell nicht.

An einer Kommunikation über Eigenkapital und Finanzierung des Unternehmens sei man nicht interessiert, ließ Kaefer auf Anfrage wissen. Das komplett in Familienbeitz befindliche Unternehmen bezeichnet sich selbst als kapitalstarker Partner, zahlreiche Übernahmen in der Geschichte des Unternehmens wurden ohne IPO oder Anleiheemission bewerkstelligt. Was Informationen über Finanzen und Familie angeht, pflegt Kaefer ausgesprochen hanseatische Zurückhaltung.

Fazit

Kaefer Isolation hat sich mit den klassischen Tugenden Innovation und Service an die Spitze des Segments gearbeitet. Durch die Breite der verfügbaren Technologien besitzt das Bremer Unternehmen Alleinstellungsmerkmale. Die Markteintrittsbarrieren für Konkurrenten sind sehr hoch, da Kaefer über langjährige Kundenkontakte, lange Projekterfahrung und exaktes Wissen um die komplizierten Abläufe beim Bau hochkomplexer Anlagen und Spezialschiffe verfügt und vieles aus einer Hand anbieten kann. Vor allem dank der Offshore-Expertise sind die weiteren Wachstumsperspektiven intakt, große Verträge über Wartung und Ausrüstung von Bohrinseln wurden unlängst angeschlossen. Offensichtlich ist das Geschäft so einträglich, dass Wachstum aus dem Cashflow bezahlt werden kann. Alles in allem wäre Kaefer ein Kandidat, der den Kurszettel bereichern würde, allerdings deutet derzeit offiziell nichts auf eine Öffnung zum Kapitalmarkt hin.

 

Kurzprofil Kaefer Isoliertechnik GmbH & Co. KG
Gründungsjahr 1918
Branche Isoliertechnik
Unternehmenssitz Bremen
Mitarbeiter 2011 18.000
Konzernumsatz 2011 1,3 Mrd. EUR
Gewinn 2011 k.A.

 

1
2