Bildnachweis: United Internet.

United Internet ((www.united-internet.de) strebt bei dem im kommenden Jahr geplanten Börsengang der Cloud- und Webhostingtochter Ionos eine Bewertung von rund 4 Mrd. EUR an.

Berenberg, BNP Paribas, Deutsche Bank und JPMorgan seien von dem Unternehmen als führende Konsortialbanken ausgewählt worden, um den Börsengang über die Bühne zu bringen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Sprecher der beteiligten Unternehmen wollten sich Bericht zufolge nicht äußern.

Zeitpunkt des Börsengangs soll im ersten Halbjahr 2023 sein. In der kommenden Woche veranstaltet United Internet am Dienstag (15. November) einen Investorentag mit dem Schwerpunkt Ionos. Der Konzern hatte im September angekündigt, Ionos an die Börse zu bringen.

United Internet: IONOS-IPO konkretisiert – (goingpublic.de)

Nach dem starken Wachstum der vergangenen Jahre sei ein Börsengang der nächste Schritt, der die Positionierung des Unternehmens als ein führender Digitalisierungspartner von Freiberuflern und kleinen sowie mittleren Unternehmen und als leistungsfähiger europäischer Cloud-Anbieter widerspiegele, so das Unternehmen.

Ionos kam im vergangenen Jahr auf einen Umsatz von 1,06 Mrd. EUR, das ist ein knappes Fünftel der Erlöse des Gesamtkonzerns. In der Sparte sind mehr als 4000 Menschen beschäftigt.

Jahres-Chart:

Quelle: www.finanzen.net

United Internet mit Hauptsitz in Montabaur ist führender europäischer Internetkonzern. Das Unternehmen ist in den Geschäftsbereichen „Access“ und „Applications“ aktiv, die sich wiederum in die Segmente „Consumer Access“ und „Business Access“ sowie „Consumer Applications“ und Business Applications“ unterteilen. Privatpersonen und Geschäftskunden erhalten bei den Montabauern festnetz- und mobilfunkbasierte Internet-Zugangsprodukte sowie vielfältige Cloud-Applikationen, die in 19 Rechenzentren und über 400 Micro Data Center betrieben werden.

Die Aktie notiert im Regulierten Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard) sowie im Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart. Aktuelle Marktkapitalisierung: 3,65 Mrd. EUR. EUR.

Autor/Autorin

Ike Nünchert ist Mitglied des GoingPublic-Redaktionsteams und verantwortet u.a. die regelmäßigen Berichte zum IPO-Markt USA sowie die Serie „Familienunternehmen an der Börse“.