Werbung

Bildnachweis: Nordex.

Die Nordex Group (www.nordex-onlne.com) hat Ende Juni 2022 von der finnischen Tochtergesellschaft der Falck Renewables (www.falckrenewables.com) zwei Aufträge über zehn Turbinen mit insgesamt 59 MW erhalten.

Für die Projekte “Mustalamminmäki” und “Koiramäki” liefert die Nordex Group jeweils fünf Turbinen des Typs N163/5.X. Beide Aufträge umfassen auch jeweils einen Service-Vertrag zur Wartung der Anlagen mit einer Laufzeit von zehn Jahren.

Beide Windparks entstehen in der Gemeinde Karstula in Mittelfinnland. Die Nordex Group errichtet die Anlagen ab Sommer 2023 auf Stahlrohrtürmen mit je 148 Meter Nabenhöhe. Aufgrund der strengen Wetterbedingungen vor Ort werden die Turbinen in der Kaltklimavariante ausgeliefert und mit dem Nordex Advanced Anti-Icing-System für die Rotorblätter ausgestattet.

Vertriebsvorstand Patxi Landa: „Wir freuen uns, dass wir die ersten zwei finnischen Projekte unseres langjährigen Partners Falck Renewables mit unseren N163-Turbinen ausstatten können. Mit den Erfahrungen zurückliegender Nordex-Projekte in Schweden sind Falck Renewables Aufträge für Finnland jetzt erneut ein Beweis für die herausragende Eignung unserer Lösungen, auch für kalte klimatische Wetterbedingungen in den nordischen Ländern“.

Jahres-Chart:

Quelle: www.finanzen.net

Die Unternehmensgruppe hat über 39 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2021 einen Umsatz von etwa 5,4 Mrd. EUR Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 8.600 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien und Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen vor allem der 4- bis 6,X-MW-Klasse, die auf die Markt-anforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

Die Aktie notiert im Prime Standard der Börse Frankfurt und im Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart. Aktuelle Marktkapitalisierung: 1,43 Mrd. EUR.

Nordex SE: Kapitalerhöhung in Höhe von 139,2 Mio. EUR – (goingpublic.de)