Werbung
Start Schlagworte Reporting

Schlagwort: Reporting

Interview: „Die Kapitalmarktkommunikation befindet sich in einer Zeitenwende“

GoingPublic: Herr Prof. Dr. Zülch, erst COVID-19, dann die Inflation, jetzt Ukraine­krieg und Energieknappheit – im Jahrestakt löst momentan eine Krise die nächste ab....

ESEF – Die Etikettierung des Anhangs und weitere Aussichten

Kapitalmarktorientierte Unternehmen in der EU bzw. EU-Emittenten müssen – nun bereits zum dritten Mal – ihre ­Jahresfinanzberichte im ESEF-Format erstellen. Dabei ist die Etikettierung...
Qualität der Prognosen 2020

Transparente Prognosen?

Der Prognosebericht zählt zweifellos zu den spannendsten Inhalten eines Geschäftsberichts. Seit 2005 untersuchen wir bei Kirchhoff Consult, wie transparent Unternehmen ihre Aussichten darstellen –...
ESEF – Ein Marathonlauf mit Hindernissen

ESEF-Premiere: Marathonlauf mit Hindernissen

Die Digitalisierung sollte in diesem Jahr mit dem European Single Electronic Format (ESEF) EU-weit Einzug in die ­Konzernberichterstattung halten. Als jedoch die Option bestand,...

„Social Media für den Kontakt mit Stakeholdern und Content Snacks“

Das GoingPublic Magazin sprach mit Thorsten Greinus etwas über die Trends der nächsten Saison: darunter ­Social Media, ESG-Thematiken und der Reporting-Check-up. GoingPublic: Herr Greinus, Corona hat...
Reporting

4 Zentrale Reporting-Trends

Die Ergebnisse des diesjährigen Corporate Reporting Monitor zeigen, dass sich Nachhaltigkeit und Digitalisierung zu zentralen strategischen Herausforderungen für die Unternehmen und deren Berichterstattung entwickelt...

Reporting mit (EU-)Format

Die neue Formel für das Reporting lautet seit dem 1. Januar 2020: XHTML + iXBRL = ESEF. Dahinter verbirgt sich das EU-einheitliche elektronische Berichtsformat, mit dem die Europäische...

Erkenntnisse des Corporate Reporting Monitor 2019

Zahlreiche Studien analysieren Geschäftsberichte – die meisten untersuchen deren Form und Inhalt und konzentrieren sich jeweils auf den vergangenen Berichtszyklus. Daher ist relativ viel...

Neues digitales Format für mehr Struktur und Vergleichbarkeit

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) fordert im Rahmen ihrer Transparenzbemühungen, dass Emittenten ihre Jahresfinanzberichte in Zukunft in einem einheitlichen elektronischen Format einreichen.

Transparente Informationen wichtiger als Imagewerbung

Offen über Geschäftszahlen informieren, die Unternehmenslage ungeschönt darstellen, den strategischen Kurs richtig einordnen – wenn Geschäftsberichte so informieren, sorgen sie am Kapitalmarkt für Vertrauen.