Start Schlagworte Brexit

Schlagwort: Brexit

dax

Wem gehört der DAX?

Der Anteil von internationalen institutionellen Anlegern im DAX steigt wieder gegenüber demVorjahr an: Nachdem in 2018 aktive US-Investoren im Leitindex zugekauft haben, erhöhen in...

Der Rücktritt von Theresa May macht einen vertragslosen Brexit wahrscheinlich

Nachdem die britische Premierministerin Theresa May zurückgetreten ist, erscheint ein harter, vertragsloser Brexit noch wahrscheinlicher als vorher. Eine erneute Abstimmung über das Ausscheiden Großbritanniens...

Whatever it takes – Wer oder was kommt nach Super Mario?

Mit seinem Zitat aus der Überschrift ist Draghi schon mal ein Ehrenplatz in der Ahnengalerie wie auch im Kuriositätenkabinett gleichermaßen gewiss. Nach sieben Jahren...

Aston Martin soll bei IPO rund 6 Mrd. EUR auf die Waage bringen

Erste Gespräche mit relevanten Emissionsberatern seien geführt, so jedenfalls wird kolportiert. Die angestrebte Bewertung von ca. 6 Mrd. EUR brächte das britische Traditionslabel auf...

Euronext übernimmt Irish Stock Exchange

Die Mehrländerbörse Euronext stärkt weiterhin ihre Position in Europa: Am Mittwoch wurde bekannt, dass sie die irische Börse ISE für 137 Mio. EUR übernehmen will.

„Die Nachfrage wird nicht nachlassen – Brexit hin oder her“

Im Gespräch mit dem GoingPublic Magazin erklärt Björn Holzwarth, Sprecher der German Property Partners, ob der Brexit Auswirkungen auf den Immobilienmarkt hat und wie es um den Büroraum und Business Districts in Deutschland bestellt ist.
Aktien wieder In

„Politische Börsen haben kurze Beine“ – Börsenweisheit bestätigt sich

In Zeiten politischer Spannungen, wie z.B. jüngst die Wahlen in Frankreich, lassen sich oftmals auch Schwankungen an der Börse erkennen – jedoch meist sehr kurzfristig (siehe Brexit). Nicht zuletzt greift deshalb hier die alte Börsenweisheit: “Politische Börsen haben kurze Beine”. Laut einer aktuellen DVFA-Umfrage halten 63% der Finanzprofis diese Weisheit auch in der heutigen Zeit für richtig.

Aktienmärkte trotzen politischen Unsicherheiten

Das Sprichwort "politische Börsen haben kurze Beine" scheint sich wieder einmal zu bewahrheiten: Laut aktueller Analyse von Credit Suisse stoßen Aktien trotz der vielen politischen Unsicherheiten, bedingt durch den Brexit, Trump und zunehmenden populistischen Tendenzen, bei Anlegern auf Interesse.
Monika Rühl, Vorsitzende der Geschäftsleitung economiesuisse

„Wir brauchen in der Schweiz mehr Mut zum Scheitern“

Im Gespräch mit dem GoingPublic Magazin erklärt Monika Rühl, Vorsitzende der Geschäftsleitung von economiesuisse, u.a. wie die Schweiz auf aktuelle geopolitische Krisen reagiert und in welchen Bereichen der Kapitalmarkt weiter gestärkt werden muss.

Wirtschaftsstandort Schweiz im Spannungsfeld von Trump, Brexit, Populismus und Digitalisierung

„Think big. Create future“ – unter diesem Motto lud Gastgeber Oliver Stoldt bereits zum 15. Mal in Folge zum Alpensymposium ins schweizerische Interlaken ein.

Kommende Veranstaltungen