Die SYGNIS AG (Frankfurt: LIO1; ISIN: DE000A1RFM03; Prime Standard) hat im Rahmen einer Kapitalerhöhung einen Bruttoemissionserlös in Höhe von rund 4,2 Mio. EUR durch eine Privatplatzierung erlöst. SYGNIS gibt ungefähr 3 Mio. neue Aktien zu einem Preis von je 1,40 EUR pro Aktie aus. Das entspricht rund 6,3% des eingetragenen Grundkapitals vor der Transaktion und wird die Gesamtzahl der eingetragenen Aktien nach der Emission auf ungefähr 50,4 Mio. Aktien erhöhen.

Auch weitere Fremdfinanzierung geplant

Das Unternehmen beabsichtigt nach eigenen Angaben den Reinerlös der Transaktion sowie eine geplante Fremdfinanzierung zur Akquisition des australischen Unternehmens TGR Biosciences einzusetzen, welches Forschungsreagenzien vertreibt. Der Abschluss der Akquisition ist abhängig von der Aufnahme einer Fremdfinanzierung in Höhe von ca. 2 Mio EUR, welche aktuell noch verhandelt wird. Die SYGNIS AG hat mit den derzeitigen Mehrheitseigentümern von TGR Biosciences, welche 78% der Gesamtstimmrechte halten, bereits eine Vereinbarung erzielen können.

Die Akquisition wird auf Grundlage einer Bewertung von 10,4 Mio. EUR durchgeführt, die sich wie folgt zusammensetzt: Eine Zahlung in Höhe von 6,5 Mio. EUR fällig bei Abschluss der Transaktion. Nach einem Jahr eine weitere Zahlung von 1,3 Mio. EUR sowie eine Performance-abhängige Earnout-Vereinbarung in Höhe von bis zu 3 Mio. AUD nach dem ersten und zweiten Jahr oder eine Wandelschuldverschreibung mit einem Nominalwert von bis zu 5 Mio. AUD, wandelbar in Aktien zu einem Preis je Aktie von 1,50 EUR.

TGR: Wachsendes Unternehmen

TGR Biosciences verfügt derzeit über 0,65 Mio. EUR liquide Mittel. Minderheitsinvestoren von TGR Biosciences wurden eingeladen, an der Transaktion zur festgesetzten Bewertung teilzunehmen. Das Unternehmen wuchs zuletzt mit einem 3-Jahresumsatz CAGR (durchschnittliche jährliche Wachstumsrate) von 23%. Bei Abschluss der Vereinbarung betrug der Umsatz der vorangegangenen 12 Monate 3,6 Mio. EUR mit einem EBITDA etwa 40% und einem operativen Cashflow von 1,3 Mio. EUR.

SYGNIS ist in den vergangenen Monaten bereits durch mehrere Akquisitionen gewachsen und plant, seine Grow-, Buy- and Build-Strategie auch künftig fortzusetzen.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.