Werbung

Das Unternehmen Leukocare aus Martinsried bei München, ein Anbieter von stabilisierenden und schützenden Formulierungstechnologien für Proteine und andere Biologika, hat eine Finanzierungsrunde zur Generierung von Wachstumskapital abschließen können. Wie das Unternehmen bekanntgab, wurden die neuen Anteile von einem Konsortium privater und institutioneller Investoren unter Führung des Schweizer Private Equity Unternehmens LifeCare Partners übernommen.

Die eingeworbenen Mittel sollen künftig genutzt werden, um die Vermarktungsaktivitäten für Projekte zu intensivieren, in deren Rahmen Leukocares Stabilizing and Protecting Solutions (SPS)-Technologien bei der Entwicklung von Impfstoffen, Biopharmazeutika und Medizinprodukten zum Einsatz kommen.

Die Leukocare AG stellt eine Formulierungstechnologieplattform für den Schutz biologischer Präparate zur Verfügung, die die Entwicklung verbesserter Produkte erlaubt. Die proprietären SPS-Technologien werden Pharma- und Medizintechnikunternehmen für Entwicklungsprojekte zur Verfügung gestellt. Die Technologie soll nach Angaben des Unternehmens die Stabilität und Qualität von Biologika verbessern, wie Antikörpern oder Impfstoffen in Trocken- und Flüssigformulierung, und Proteine in Medizinprodukten schützen.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.