Werbung

Die 4SC AG (4SC, FWB Prime Standard: VSC) hat den Verkauf des operativen Teils ihrer Tochtergesellschaft 4SC Discovery GmbH an die BioNTech Small Molecules GmbH bekannt gegeben. Der Verkauf umfasst alle wesentlichen operativen Wirtschaftsgüter.

Neue Tochtergesellschaft Biontech Small Molecules

BioNTech Small Molecules ist eine neu gegründete 100%ige Tochtergesellschaft der BioNTech AG, Mainz (BioNTech). Der Kaufpreis für die unmittelbar an die BioNTech Small Molecules zu übertragenden Wirtschaftsgüter beträgt nach einer offiziellen Mitteilung von 4SC rund 650.000 EUR. Darüber hinaus erhält 4SC das Recht, zeitlich befristet Forschungsdienstleistungen der BioNTech Small Molecules im Gegenwert von einem Personenjahr ohne  finanzielle Gegenleistung in Anspruch zu nehmen.

4SC: Konzentration auf klinische Entwicklung epigenetischer Medikamente

Damit verbleiben in der 4SC Discovery die präklinischen Forschungsprojekte. 4SC will die epigenetischen Vorhaben und das zugrundeliegende Know-how weiterhin selbst nutzen und plant darüber hinaus, andere Projekte auszulizenzieren.

4SC-CEO Enno Spillner: Konzentration auf das Kerngeschäft. 4SC AG
4SC-CEO Enno Spillner: Konzentration auf das Kerngeschäft. 4SC AG

Als Grund für den Verkauf verwies Enno Spillner, CEO der 4SC AG, auf den Schwerpunkt des 4SC-Geschäftsmodells, nämlich die klinische Entwicklung epigenetischer Medikamente gegen Krebs. „Daher können wir unsere Discovery-Sparte nicht nachhaltig mit den für ein zügiges Wachstum notwendigen Mitteln ausstatten. Durch die Transaktion wird es uns möglich, 4SC kosteneffizient und auf die wesentlichen Werttreiber konzentriert weiterzuentwickeln“, so Spillner.

Standort Planegg-Martinsried bleibt erhalten

Zum 1. Mai werden sämtliche 22 Mitarbeiter der 4SC Discovery im Rahmen eines Betriebsübergangs übernommen und weiterhin am bisherigen Standort in Planegg-Martinsried tätig sein. Übertragen werden beispielsweise die eigenentwickelte Software 4SCan(R) zur Wirkstoff-Entdeckung und -Optimierung, das Sachanlagevermögen und die Substanzbibliotheken der 4SC Discovery. Die übrigen immateriellen Vermögensgegenstände sind demnach von dieser Transaktion nicht berührt.

Biontech gilt als führend auf dem Gebiet der Immuntherapie und arbeitet an der Markteinführung von personalisierten Immuntherapien gegen Krebs und andere Krankheiten. Seit der Gründung 2008 wird das Unternehmen BioNTech privat geführt, wobei das Family Office Strüngmann Hauptanteilseigner ist.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.