Werbung

Der Garchinger Diagnostik- und Therapiespezialist („Theranostic“) ITM darf sich über eine Finanzspritze von 20 Mio.EUR freuen. Investor ist ein nicht genanntes Family Office.

Die ursprüngliche Geschäftsidee von ITM bestand in der Fähigkeit, strahlende Elemente an Markermolekülen anzudocken. Dies ermöglichte aufgrund der extrem kurzen Halbwertszeiten sowie der gewebeunschädlichen Strahlung eine überaus präzise Bildgebung für die Diagnostik.

Seit einiger Zeit experimentierte die ITM aber auch mit anderen Strahlungsquellen, die bewusst eine Gewebeschädigung, konzentriert wie mit einem Blitz, bewirken um damit Krebsgeschwüre zerstören ohne das Nachbargewebe zu beeinträchtigen.

Die Finanzierungssumme soll nun dazu genutzt werden, um die Entwicklung der weiteren therapeutischen Anwendungsmöglichkeiten dieses Verfahrens zu beschleunigen.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.