Daniela Weber-Rey

Daniela Weber-Rey, eine der bekanntesten Anwältinnen Deutschlands und u.a. Mitglied der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex, wechselt die Seiten: Sie übernimmt ab Juni den Posten des Chief Governance Officer und Deputy Global Head Compliance bei der Deutschen Bank. Die Stelle in der zweiten Führungsebene unter dem Rechtsvorstand Stephan Leithner wurde eigens neu geschaffen.

Weber-Rey war lange Zeit für die internationale Wirtschaftskanzlei Clifford Chance tätig. Bereits 1989 wurde sie in den Partnerkreis aufgenommen. Außer durch ihren Sitz in der Regierungskommission und weiteren Gremien hat sich die 55-Jährige auch durch ihre Stellungnahmen zu den Karrierechancen von Frauen einen Namen gemacht.