Gerhard Harder

Gerhard Harder, einer der Geschäftsführer von Haubrok Corporate Events, ist am 5. Februar nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann arbeitete Gerhard Harder viele Jahre bei der Berliner Bank AG und der Bankgesellschaft Berlin AG (heute Landesbank Berlin). Dort war er unter anderem in leitender Position im Investment Banking mit Schwerpunkt IPOs und Kapitalmaßnahmen tätig. Ferner leitete er das HV-Büro, das für die eigene Hauptversammlung der Bank und auch für Hauptversammlungen dritter Gesellschaften außerhalb des Bankkonzerns verantwortlich war.

2003 gründete er die Harder HV-Management GmbH zur professionellen Beratung mittelständischer (börsennotierter) Gesellschaften rund um Fragen der Hauptversammlung. Diese leitete er geschäftsführend bis Ende 2007, bevor im Januar 2008 die Harder HV-Management GmbH mit der Haubrok Corporate Events GmbH fusionierte. Seit diesem Zeitpunkt war Harder Geschäftsführer der Haubrok Corporate Events GmbH in Berlin.

Das Berliner Haubrok Corporate Events Büro wird nun von Bernhard Orlik geleitet, der von den „Berlinern“ Caroline Müller und Jörg Engmann untertützt wird.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.