Die Kommunikationsagentur Stockheim Media übernimmt Haubrok Investor Relations in München. Damit will die Agentur seine Wirtschafts- und Finanzexpertise weiter ausbauen. Neben Frankfurt, Köln und New York wird damit München der vierte Standort von Stockheim Media sein. Die Kommunikationsagentur gehört zur College Group, die an 16 Standorten weltweit über 300 Mitarbeiter beschäftigt.

Das neue Münchner Büro von Stockheim soll auch künftig von Ursula Querette, die seit 2010 für Haubrok tätig ist, geleitet werden. Ihr bisheriges Team wird um zwei Mitarbeiter, die von der College-Group wechseln, aus dem Bereich Life Sciences verstärkt.

Axel Haubrok

Seit 1990 hat Haubrok Investor Relations eigenen Angaben zufolge über 50 Börsengänge begleitet. Heute werden vor allem börsennotierte Unternehmen in ihrer Kapitalmarktkommunikation beraten. „Für unsere bisherigen Investor Relations-Beratungskunden wird die Leistungspalette durch diesen Schritt erheblich ausgeweitet“, betont Axel Haubrok, Vorstand der Haubrok AG, die Vorteile dieses Schritts. Die Haubrok-Gruppe will sich damit künftig ausschließlich auf das Hauptversammlungsgeschäft konzentrieren. Beim ebenfalls in München ansässigen HV-Dienstleister Haubrok Corporate Events solle also alles beim Alten bleiben „Wir können uns künftig sogar noch stärker auf deren kompetente Beratung konzentrieren“, ergänzt Haubrok.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.