Die seit Oktober 2017 an der Börse in Frankfurt notierte Mynaric AG hat diese Woche verkündet, dass sie den ehemaligen SpaceX und Airbus Vice President Bulent Altan als Mitglied des Vorstands gewinnen konnte.

Er soll das Raumfahrtgeschäft leiten und das Unternehmen repräsentieren. Auch der ehemalige Bosch Sensortec Vice President Hubertus von Janecek soll den Mynaric-Vorstand künftig komplementieren. Die Änderungen im Vorstandsteam dienen als weiterer Schritt des Unternehmens, die Festigung und Erweiterung des Angebots an Laserkommunikationsprodukten für Kommunikationsanwendungen in der Luft- und Raumfahrt fortzusetzen.

von links: Wolfram Peschko, Bulent Altan, Hubertus von Janecek. Quelle: www.mynaric.de

Altan war über 12 Jahre für SpaceX tätig. Zuletzt war er für SpaceX Vice President für Satellite Mission Assurance und somit verantwortlich für die Satellitenkonstellation. Bevor er zu Mynaric kam, war Altan in leitenden Positionen u.a. für Airbus Defence and Space tätig. Er startet mit sofortiger Wirkung und hat die Aufgabe, sein umfängliches Wissen und Expertise einzubringen, um Mynarics Spaceprodukte in Kundensysteme zu integrieren.

Der Weltraum-Promi hat viel vor

„Ich freue mich sehr während dieses Schlüsselmoments in Mynarics Entwicklung zum Unternehmen zu stoßen“, erklärte Altan. Weiterhin betonte das neue Vorstandsmitglied, dass er Mynaric in die nächste Unternehmensphase auf dem Weg zum weltweiten Marktführer für Laserkommunikationsprodukte für die Luft- und Raumfahrt führen wolle.
Das seit 2017 im Scale gelistete Unternehmen verzeichnete heute einen Kursanstieg von rund 3% – aktuell steht der Kurs bei 40 EUR..

Print Friendly, PDF & Email

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein