Bis zu 1 Mio. Aktien, die ausschließlich aus einer Kapitalerhöhung stammen, sollen im Zuge des IPO zu einem Preis von 26 bis 31 EUR emittiert werden. Der Börsengang wird von der VEM Aktienbank als Lead Manager begleitet. Mit dem Emissionserlös, der sich auf bis zu 31 Mio. EUR belaufen könnte, will das chinesische Unternehmen vor allem das weitere Wachstum finanzieren.

Die 2003 gegründete Gesellschaft ist etablierter Anbieter von Informationssystemen und damit zusammenhängenden Leistungen für staatliche und gewerbliche Kunden in der Wohnbaufinanzierungsindustrie in China.