Werbung

Nach Unternehmensangaben war die Emission fünffach überzeichnet. Vor allem institutionelle Investoren aus Deutschland, der Schweiz, Großbritannien und auch außerhalb von Europa hätten die Papiere geordert. Der Emissionspreis wurde auf 41 Euro festgelegt und liegt damit nahe der Mitte der Preisspanne von 38 bis 45 Euro. Einschließlich der Mehrzuteilungsoption wurden 2,3 Mio. Aktien ausgegeben, was zu einem Emissionserlös von 94,3 Mio. Euro führt. Bei 42 Euro ergab sich somit ein Zeichnungsgewinn von 2,4 %.

REpower Systems ist in der Entwicklung, Produktion, Lizenzierung und dem Vertrieb von Windenergieanlagen und der Projektentwicklung von Windparks tätig. Das Produktportfolio umfaßt fünf Windenergieanlagentypen mit Nennleistungen zwischen 600 und 1500 Kilowatt. Neben dem Bau von Windenergieanlagen im Onshore- und Offshore-Bereich setzt das Unternehmen auch auf die energetische Nutzung von Biomasse und Geothermie. Tochtergesellschaften wurden in Spanien, Griechenland, der Türkei und Frankreich gegründet.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.