Werbung

Das Passauer Telekommunikations-Dienstleistungsunternehmen erlöste mit der Ausgabe von knapp 0,6 Mio. Aktien, die zu 18 Euro zugeteilt wurden, rund 10,7 Mio. Euro. Die Mehrzuteilungsoption von weiteren 60.000 Aktien sei ausgeübt worden.

Wie es von Seiten des Konsortialführers Concord Effekten hieß, seien zwei Drittel der gezeichnete Papiere an Privatanleger gegangen.