Werbung

hotel.de, ein Anbieter von Online-Hotelbuchungen, feierte heute Morgen wie angekündigt sein Börsendebüt im General Standard. Dabei wurde der erste Kurs bei 22 Euro je Anteilsschein taxiert, ein Zeichnungsgewinn von mehr als 2 % zum Emissionspreis, der gestern am späten Abend gemeinsam mit dem Konsortialführer UniCredit Markets & Investment Banking (HVB) auf 21,50 Euro je Aktie festgelegt wurde. Aktuell notieren hotel.de-Papiere bei 20,95 Euro, ein Kursabschlag von gut 2,6 % zum Ausgabepreis.