Bildnachweis: Mynaric AG.

Die Mynaric AG (www.mynaric.com), die Ende letzten Jahres ihren Börsengang an der NASDAQ vollzogen hatte, hat heute mit Northrop Grumman (www.northropgrumman.com) einen rechtskräftigen Vertrag über die Lieferung von optischen Kommunikationsterminals im Rahmen eines von der Space Development Agency geleiteten Raumfahrtprogramms der US-Regierung geschlossen. Der Vertrag mit einem Wert von 36 Mio. USD sieht Meilensteinzahlungen in den Jahren 2022, 2023 und 2024 und Produktlieferungen hauptsächlich in den Jahren 2023 und 2024 vor.

Die Northrop Grumman Corporation ist einer der amerikanischen Marktführer in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Verteidigungssystemen bzw. Rüstungstechnik hauptsächlich für die Schiff-, Luft- und Raumfahrt sowie Informationstechnologie.

Jahres-Chart Mynaric:

Quelle: www.finanzen.net

Die Mynaric AG ist eine in Deutschland ansässige Holdinggesellschaft, die sich auf die Entwicklung von Laserkommunikationstechnologien für die Punkt-zu-Punkt-Kommunikation mit hoher Bandbreite und großen Entfernungen zwischen beweglichen Objekten für terrestrische, luft- und raumgestützte Anwendungen spezialisiert hat. Zu den Produkten für die drahtlose Datenübertragung gehören optische Bodenstationen, Luft-Boden-, Luft-Luft- und Weltraumterminals sowie Teilkomponenten und kundenspezifische Lösungen.

Zu den Anwendungen für die Produkte gehören unter anderem Netzwerke in großer Höhe, sichere Fernüberwachung, Downlinks für Erdbeobachtungssatelliten, Satellitenkonstellationen und Smart-City-Infrastruktur. Das Unternehmen kooperiert mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in der Forschung zur optischen Freiraumkommunikation und hat seinen Hauptsitz in München sowie weitere Niederlassungen in Los Angeles und Washington, D.C.

Der Jahresumsatz 2021 wird laut Analystenschätzung bei 11 Mio. EUR erwartet. Mynaric ist seit 2017 an der Börse Frankfurt gelistet. Die Marktkapitalisierung liegt aktuell bei 203 Mio. EUR.

Mynaric: IPO an der Nasdaq abgeschlossen – (goingpublic.de)

Autor/Autorin

Ike Nünchert ist Mitglied des GoingPublic-Redaktionsteams und verantwortet u.a. die regelmäßigen Berichte zum IPO-Markt USA sowie die Serie „Familienunternehmen an der Börse“.