Bildnachweis: Henri Broen.

Mittels der zu gründenden Tochtergesellschaft Henri Broen Investments wird die Holding (www.hbroen.com) zukünftig attraktive Geschäftsfelder abseits von Immobilienprojektentwicklung und Construction erschließen und bündeln.

Henri Broen Investments wird dabei in Bereiche und Branchen investieren, die dynamisch wachsen und (Mega-) Trends abbilden. Strategisch setzt die Holding beim Wachstum auf Partnerschaftsmodelle bei der die Stärken zwischen den Partnern gebündelt bzw. ergänzt werden können. Partner beteiligen sich an der Holding und können somit einerseits direkt von der selbst eingebrachten Expertise profitieren und andererseits auch an Erfolgen von Projekten teilhaben, zu denen aus eigener Kraft kein Zugang vorhanden wäre.

Sehr fortgeschritten sind die Gespräche mit einem international agierenden stark wachsenden Software- und Technologieexperten. Im Zuge dieser Partnerschaft plant das Unternehmen den Einstieg in mehrere Bereiche des Web 3.0.

CEO Henri Broen: „Mit unserem Investmentarm werden wir dem Kapitalmarkt bald schon eine neue Facette der Henri Broen Holding präsentieren. Ich bin von den Potenzialen des Web 3.0 begeistert. Gemeinsam mit neuen Partnern schaffen wir die Basis, um unsere Investoren an den Chancen partizipieren zu lassen“

Um eine größere Visibilität hinsichtlich neuer Projekte und Geschäftsfelder zu geben, plant die Holding ihr Börsenlisting nun im vierten Quartal des laufenden Jahres bzw. im ersten Quartal 2023.

CFO Carsten Mainitz: „Wir stehen in den Startlöchern und sind bereit für den nächsten Wachstumsschub. Nach der Sommerpause werden wir ein neues Update geben“

Anleihe-Chart:

Quelle: www.finanzen.net

Die Henri Broen Holding ist eine Finanz- und Managementholding mit Sitz in Eindhoven, Niederlande. Über mehrere operative Tochtergesellschaften ist das Unternehmen in der internationalen Immobilienprojektentwicklung tätig. Dabei liegt der Fokus auf Deutschland, den Niederlanden sowie dem weiteren europäischen Ausland. Die Holding agiert bei sich bietenden Investmentchancen opportunistisch, um für Aktionäre und Investoren eine maximale Rendite zu erwirtschaften

Henri Broen plant Aktien-Börsengang – (goingpublic.de).