Werbung
Start Schlagworte TU Darmstadt

Schlagwort: TU Darmstadt

Ausgebremster Mittelstand? Kredite müssen immer stärker mit Sicherheiten hinterlegt sein

Eine aktuelle Studie zeigt: 58% der mittelständischen Unternehmen haben ein bis zwei Drittel ihrer Betriebsmittelkredite mit Sicherheiten hinterlegt. Vor rund einem Jahr lag der...
Foto: Vladimir Melnikov@stock.adobe.com

Digitalisierung im Mittelstand: Angst vor finanziellen Engpässen

Eine aktuelle Studie zur Digitalisierung im Mittelstand zeigt, dass zwei von drei mittelständischen Unternehmen in Deutschland befürchten, dass die digitale Transformation ihres Betriebs sie...
Foto@cirquedesprit-stock.adobe.com

Nachfolgeregelungen im Mittelstand – oft mangelt es an geeigneter Finanzierung

Eine aktuelle Studie des digitalen Mittelstandsfinanzierers creditshelf zusammen mit der TU Darmstadt zeigt, dass viele Nachfolgeregelungen an der passenden Finanzierung scheitern. So sind vier...

Digitales Know-how im deutschen Mittelstand noch ausbaufähig

Obwohl die Erfassung maschineller Betriebsdaten innerhalb eines Jahres stark zugenommen hat, sind die deutschen Industrieunternehmen beim Aufbau entsprechenden Analyse-Wissens im gleichen Zeitraum nicht wirklich vorangekommen. Zu diesem Ergebnis kommt die zum zweiten Mal durchgeführte Studie „Industrieller Mittelstand und Finanzierung 4.0“. Für die Untersuchung hat die seit Juli an der Börse gelistete Finnzierungsplattform creditshelf zusammen mit der TU Darmstadt fast 250 Vorstände und Geschäftsführer mittelständischer Industriebetriebe befragt.

Industrieller Mittelstand zunehmend interessiert an Finanzierung 4.0

Die Bereitschaft mittelständischer Industrieunternehmen, Kreditgebern Echtzeit-Daten aus ihrer Produktion zur Verfügung zu stellen, nimmt laut einer aktuellen Studie des digitalen Finanzierers creditshelf gemeinsam mit der TU Darmstadt weiter zu.

IPO im Fokus: AKASOL – mit Batterien für E-Lkws in die USA expandieren ...

Wurden beim Start vor zehn Jahren noch Rennautos mit Solarzellen entwickelt, ist  AKASOL jetzt mit Batterien für elektrisch angetriebene Busse, Lkws und Schienenfahrzeuge erfolgreich. Es soll für AKASOL im Eiltempo an die Frankfurter Börse gehen.       
IPO

Neuer IPO-Kandidat: Akasol eilt an die Börse

Kurz vor der Sommerpause drängt es viele Börsenaspiranten an die Börse - so auch das Darmstädter Unternehmen Akasol, das vermutlich in den nächsten Wochen den Gang aufs Parkett wagen will.

Jetzt LifeSciencesUpdate abonnieren!
>> hier anmelden!